Blaulicht

Schweinetransporter bei Rothenkrug umgekippt

Schweinetransporter bei Rothenkrug umgekippt

Schweinetransporter bei Rothenkrug umgekippt

Rothenkrug/Rødekro
Zuletzt aktualisiert um:
Der umgestürzte Schweinetransporter auf dem Nr. Hostrupvej Foto: Sydjyllands Politi

575 Tiere werden derzeit von einem Veterinär begutachtet.

Ein mit 575 Schweinen (die Polizei hat die Zahl nach oben justiert; ursprünglich waren 420 Schweine gemeldet worden) beladener Transport-Lkw ist am Dienstagmorgen auf dem Nr. Hostrupvej nördlich von Rothenkrug umgekippt. Das Fahrzeug war auf den Seitenstreifen gekommen und umgestürzt. Das gab die Polizei von Südjütland und Nordschleswig auf Twitter bekannt.

Ein Tierarzt sei zur Stelle, um die Tiere zu untersuchen, schreibt die Polizei dort weiter. Die Schweine werden, wenn sie als transportfähig eingestuft wurden, auf einen anderen Transporter umgeladen. Einige der Tiere seien tot, andere seien verletzt und müssten noch an Ort und Stelle getötet werden, so die Polizei.

Der Lkw-Fahrer steht unter Schock.

Zur Unfallursache macht die Polizei noch keine Angaben.

Die Straße zwischen Norderhostrup (Nørre Hostrup) und Rangstrup war wegen des Unfalls für viele Stunden gesperrt. Erst kurz vor 14 Uhr gab die Polizei die Strecke wieder frei.

(Der Artikel wurde um 14.23 Uhr aktualisiert.)

Mehr lesen