Weihnachtsstück

Rudolph das Rentier hatte Schnupfen

Gesche Picolin
Gesche Picolin Journalistin
Feldstedt/Felsted
Zuletzt aktualisiert um:
Die Mutter hat Weihnachten vergessen, also rufen die Kinder selbst Rudolph an. Doch das Tier hat den Schnupfen seines Lebens und muss leider absagen. Foto: K. Riggelsen

„Weihnachten – das wird knapp“ heißt der Titel des diesjährigen Weihnachtsstücks der Deutschen Privatschule Felstedt. Auch 30 Gäste aus der Partnerstadt Heide ließen sich das Spektakel nicht entgehen.

Während sich die Kinder auf Weihnachten freuen, hat die hektische Mutter es völlig vergessen. „Weihnachten – das wird knapp!“ war der Titel des diesjährigen Weihnachtsstücks der Deutschen Privatschule Feldstedt.

Von den 120 Zuschauern waren etwa 30 Paten aus den Partnerstädten Heide und Eckernförde gekommen, die den Schülern Geschenke mit- und allen anderen Grüße überbrachten. Bevor jedoch das Fest ins Wasser fällt, kommt der Putzfrau der Familie die rettende Idee: Sie fährt mit der Mutter in den Wald – einen Baum zu klauen und einen Braten zu schießen. Dabei werden die Damen von der Polizei erwischt.

Kinder ergreifen Initiative

Die Kinder indes ergreifen selbst die Initiative und rufen den Weihnachtsmann an, der hat keine Zeit. Und Rudolph ist schwer erkältet. Sie erreichen schließlich den Osterhasen. Der erscheint in Verkleidung und feiert auf seine Art: Er versteckt sämtliche Geschenke. Ein Weihnachtsfest der etwas anderen Art.

Beim Frühstück: Die vielbeschäftigte Mutter (r.) schickt die Kinder in die Schule. „Aber es sind doch Weihnachtsferien!“ Foto: K. Riggelsen
Mehr lesen