Tradition

Ringreiterumzug in Apenrade

cvt
Apenrade/Aabenraa
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: Karin Riggelsen

In Apenrade hat das große Ringreiterfest begonnen. Bei blauem Himmel und Sonnenschein zogen die Ringreiter durch die Apenrader Altstadt.

In Apenrade hat das große Ringreiterfest begonnen. Bei blauem Himmel und Sonnenschein zogen die Ringreiter durch die Apenrader Altstadt – und ließen sich erstmals am Nytorv blicken, weil der Storetorv wegen der Umbauarbeiten gesperrt ist.

Dänemarks größtes Ringreiterfest hat am Sonnabendmorgen mit einem Skatturnier begonnen, danach zogen die teilnehmenden Musikkorps durch die Stadt, gefolgt von den Ringreitern. Um 12 Uhr wurde der Festplatz geöffnet, um 12.30 uhr die Dänemarkmeisterschaft im Grillen angepfiffen. Am Abend wird es – nachdem die Ringreiter mit ihren Wettbewerben durch sind, im Arenazelt diverse Musiker zu sehen und zu hören geben, um 20 Uhr geben dann Sønderjysk Tattoo mit ihrer Militärmusik alles am Schloss Brundlund.

Mehr lesen

Leitartikel

Cornelius von Tiedemann
Cornelius von Tiedemann Stellv. Chefredakteur
„Venstre-Wellen“