Sportfest

Neuer Schulrekord über 75 Meter

Anke Haagensen
Anke Haagensen Lokalredakteurin
Apenrade/Aabenraa
Zuletzt aktualisiert um:
Spaß an Laufen, Springen, Werfen beim Schulsportfest der DPA im Apenrader Stadion. Foto: Karin Riggelsen

Verlegung des Leichtathletik-Sportfestes der Deutschen Privatschule Apenrade hat sich ausgezahlt.

Verlegung des Leichtathletik-Sportfestes der Deutschen Privatschule Apenrade hat sich ausgezahlt.

Weil es am vorgesehenen Termin wie aus Kübeln goss, wurde das Leichtathletik-Sportfest der Deutschen Privatschule Apenrade um eine Woche verlegt. Das erwies sich als lohnende Disposition. Das sommerliche Wetter trug sowohl zur Stimmung als auch zur sportlichen Leistung positiv bei. Es wurden Bestmarken ein- und neue Rekorde aufgestellt.

Einen neuen Schulrekord im 75-Meter-Sprint gab es durch die Achtklässlerin Signe Raahauge mit handgestoppten 10,7 Sekunden. Gleich zweimal wurde der Klassenrekord auf der gleichen Strecke bei den Siebt-klässlerinnen eingestellt. Die beiden Klassenkameradinnen Annemarie Carstens und Natalie Diers kamen beide nach exakt 11,0 Sekunden ins Ziel. Zwei neue Klassenrekorde gab es im Hochsprung. Mit übersprungenen 1,30 Meter stellte Laurits Dam eine neue Bestmarke für Jungen des fünften Schuljahres auf; bei den Mädchen bedeuteten die 1,15 Meter von Alexandra Khristoforova einen neuen Rekord für die Klasse 5.

Am Leichtathletik-Sportfest nahmen die Schüler der Klassen 3 bis 8 teil. Vier Schüler aus dem neunten Schuljahr stellten sich als Helfer zur Verfügung, obwohl ihr Schuljahr eigentlich schon beendet ist, da die Prüfungen überstanden sind. „Eigentlich hatten deren Sommerferien schon begonnen“, weiß Sportlehrer Hans-Thomas Lorenzen den Einsatz der vier Neuntklässler zu schätzen. Ungefähr die Hälfte der Teilnehmenden wurde mit einer Urkunde belohnt. Es wurden 42 Sieger- und 20 Ehrenurkunden vergeben. Die höchste Punktzahl bei den Jungen erzielte Kilia David aus dem achten Schuljahr mit 1.522 Punkten. Bei den Mädchen war seine Klassenkameradin Emma Sönnichsen mit 1.326 Punkten Schulsiegerin.

Für die Bestenwettkämpfe der deutschen Schulen Nordschleswigs, die zu Beginn des kommenden Schuljahres in Apenrade durchgeführt werden, haben sich 22 DPA-Schüler in den verschiedenen Leichtathletikdisziplinen qualifiziert.

Mehr lesen