Neujahrsbaden

Mutige stürzten sich zu Neujahr in die Fluten

Jan Peters
Jan Peters Hauptredaktion
Apenrade/Aabenraa
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: Anke Haagensen

Am Südstrand in Apenrade haben sich am Neujahrstag viele Badegäste und Schaulustige zum traditionellen Neujahrsbaden getroffen.

Traditionell trafen sich hartgesottene Bürger unter anderem am Apenrader Südstrand, um sich am Neujahrstag in die sechs Grad kalten Fluten zu stürzen. Dafür mussten sie in diesem Jahr allerdings einige Meter laufen, denn die Ostsee wurde von dem Wind weit gen Osten getrieben. Mit dabei waren auch mutige Kinder, die sich waghalsig ins Wasser trauten.

Begleitet wurden sie von vielen Schaulustigen, die sich, gut eingepackt gegen die niedrigen Temperaturen, das Spektakel von Land aus ansehen wollten.

Foto: Anke Haagensen
Mehr lesen