Feier

Marineheimwehr in neuen Räumen

Marineheimwehr in neuen Räumen

Marineheimwehr in neuen Räumen

Jan Peters
Jan Peters Hauptredaktion
Apenrade/Aabenraa
Zuletzt aktualisiert um:
Kommandeur Henrik Holck Rasmussen, Bürgermeister Thomas Andresen und Oberleutnant zur See Kim Andersen vor dem neuen Domizil der Marineheimwehr in Apenrade. Foto: Marineheimwehr

Bei der Einweihung wurde zudem ein seltenes Dienstabzeichen der dänischen Seestreitkräfte in Apenrade vergeben.

Es machte Flottenchef Morten Colstrup kürzlich große Freude die vielen Gäste, darunter Apenrades Bürgermeister Thomas Andresen und Kommandeur Henrik Holck Rasmussen in den neuen Räumen der Heimwehrflotte 137 Apenrade (Hjemmeværnsflotille 137 Aabenraa) an der Sct. Nicolai Gade 5 willkommen zu heißen.

Colstrup konnte außerdem stolz verkünden, dass die Mitgliederzahl innerhalb der vergangenen fünf Jahre von 50 auf 70 gestiegen sei.

Bürgermeister Thomas Andresen schätzte in seiner Ansprache den Wert der Heimwehrflotte für den Schutz der Bevölkerung und beglückwünschte zu den neuen Räumlichkeiten.

Oberleutnant zur See Kim Andersen wurde im Rahmen der Einweihung das Verdienstabzeichen der Heimwehr für sein großes Engagement überreicht.

Mehr lesen