Blaulicht

Kurz nach dem Apenrader Ortsschild mit 128 km/h geblitzt

Kurz nach dem Apenrader Ortsschild mit 128 km/h geblitzt

Kurz nach dem Apenrader Ortsschild mit 128 km/h geblitzt

Apenrade/Aabenraa
Zuletzt aktualisiert um:
46 Kilometer pro Stunde war einer der Autofahrer zu schnell. Foto: Sydjyllands Politi

76-mal löste der Blitz der Geschwindigkeitskontrolle aus.

Am Donnerstagnachmittag erlebten diejenigen Autofahrer, die auf dem Haderslevvej in Richtung Norden unterwegs waren und zu schnell fuhren, eine Überraschung: Die Polizei von Südjütland und Nordschleswig (Syd- og Sønderjyllands Politi) hatte sich mit der mobilen Geschwindigkeitskontrolle (ATK) dort postiert, um Temposünder aufzuspüren.

Offensichtlich nehmen es auf dem gut ausgebauten Streckenabschnitt einige Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmer nicht so genau mit der Tempobegrenzung auf 80 km/h, denn die Anlage wurde 76-mal ausgelöst.

Der Rekord lag bei 128 Kilometern in der Stunde. Dafür gibt es neben einem saftigen Bußgeld einen Eintrag in das Zentralregister der Polizei („Klip“ in den Führerschein). Vier weiteren Fahrerinnen oder Fahrern erging es ebenso.

Die Polizei verspricht auf Twitter: „Wir kommen bald wieder.“

Mehr lesen