Frühlingserwachen

Die ersten Buchen im Aaruper Wald schlagen aus

Die ersten Buchen im Aaruper Wald schlagen aus

Die ersten Buchen im Aaruper Wald schlagen aus

Apenrade/Aabenraa
Zuletzt aktualisiert um:
Im Aaruper Wald zeigen sich die Vorboten des Frühlings. Foto: Trine Sørensen, Naturstyrelsen Sønderjylland

Der Frühling zeigt unmißverständlich seine Zeichen. Im Aaruper Wald bei Apenrade sind jetzt die ersten Buchen ausgeschlagen.

Der Frühling naht – jetzt sind die ersten Buchen im Aaruper Wald (Årup Skov) bei Apenrade (Aabenraa) ausgeschlagen.

Jedes Jahr zählen die Buchen im Aaruper Wald zu den ersten im ganzen Land, die ihr zartes Blattgrün zeigen.

Die Knospen waren bereits in den vergangenen Tagen sichtbar, und nun haben sie also das Licht der Welt erblickt. Damit kommt der Knospensprung in diesem Jahr knapp zwei Wochen später als im Vorjahr.

Damals war es der 5. April, an dem die ersten Buchen das farbliche Einerlei durchbrachen. Für Trine Sørensen von der Naturverwaltung Nordschleswig ist die Ursache für die Verspätung in diesem Jahr klar.

„Wie überall im Land hat sich der Knospensprung bei den Buchen aufgrund der Kälte im März und April verspätet. Wir brauchen gar nicht viele Jahre zurückgehen, als die Buche typischerweise im Mai ihren Knospensprung hatte, aber das wärmere Klima hat in den vergangenen Jahren dazu geführt, dass wir ungewöhnlich früh die Knospen gesehen haben“, sagt sie.

Foto: Trine Sørensen, Naturstyrelsen Sønderjylland
Mehr lesen

Leitartikel

Cornelius von Tiedemann
Cornelius von Tiedemann Stellv. Chefredakteur
„Wilde Pläne der Regierung bringen den Stein ins Rollen“