Blaulicht

22 Blitze an der Schule in Warnitz

22 Blitze an der Schule in Warnitz

22 Blitze an der Schule in Warnitz

Warnitz/Varnæs
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: Polizei für Nordschleswig und Südjütland

Die Polizei begann ihre Schulkampagne am Varnæsvej mit traurigem Ergebnis: Der Schnellste war 20 Stundenkilometer über dem Limit.

Die Polizei hatte zu Beginn der landesweiten Schulkampagne in dieser Woche, einen Blitzerwagen am Varnæsvej in Warnitz in Stellung gefahren. 22 Autofahrer hatten es offensichtlich am Montagmorgen besonders eilig, nach den Weihnachtsferien zur Arbeit zu kommen. Sie erhalten alle in der kommenden Zeit eine Zahlungsaufforderung von der Polizei in ihrem elektronischen Briefkasten.

Besonders saftig wird die Strafe für den Fahrer des schnellsten der 128 gemessenen Fahrzeuge ausfallen. Er fuhr an dieser Stelle 80 Stundenkilometer, wo Tempo 60 erlaubt ist. Er handelte sich zudem einen Eintrag in das Polizeiregister ein.

Die Polizei führt landesweit in der zweiten Woche des Kalenderjahres 2020 gezielt an Schulwegen Geschwindigkeitsmessungen durch.

Mehr lesen