Spende

20 Fußbälle zum 70. Geburtstag

DN
Apenrade/Aabenraa
Zuletzt aktualisiert um:
Die Siebtklässler nahmen stellvertretend die Ballgeschenke von Hans Thomas Lorenzen (hintere Reihe) entgegen. Foto: C. Bartling

BDN Ortsverein Apenrade spendierte die neuen Sportgeräte. Neue Floorbälle gab es auch geschenkt.

Solchen Besuch sieht man sicherlich gerne: In dieser Woche kam der Vorsitzende des BDN Ortsvereins Apenrade, Hans Thomas Lorenzen, schwer beladen ins Büro der Deutschen Privatschule Apenrade (DPA). Die Schule hat in diesem Jahr ihren 70. Geburtstag, und aus diesem Grund hat der Ortsverein der Schule 20 gute Fußbälle spendiert. Die 7. Klasse freute sich, das Geschenk entgegennehmen zu können, stellvertretend für alle 220 Schülerinnen und Schüler der DPA.

Einmal im Jahr unterstützt der örtliche BDN eine Einrichtung in Apenrade, die sich hauptsächlich für Kinder und Jugendliche engagiert. In diesem Jahr darf sich die DPA freuen. Die Bälle gehen nun in den Sportunterricht aller Klassen ein. Die Verbindung zum BDN Ortsverein ist schon immer gut; druckt der Verein doch seine Infobroschüre, die Makrele, in der Schule und leiht auch mal das ein oder andere Inventar aus.

Die Angebote des Ortsvereins können zudem von allen Eltern der Schule genutzt werden. Gleichzeitig überbrachte Hans Thomas Lorenzen auch ein Geschenk der „Goldenen Feder“. Das ist eine Badmintongruppe, bestehend aus ehemaligen DPA-Mitarbeitern, Eltern und Schülern, die sich einmal wöchentlich seit mehr als 30 Jahren in der DPA-Turnhalle zu ihrem Sport treffen. Als ein kleines Dankeschön für die langjährige Zusammenarbeit überreichte Lorenzen als Vertreter dieser Gruppe 48 Floorbälle. Das sind übrigens ganz leichte Hartschalenbälle aus Kunststoff mit 26 Löchern.

Als ehemaliger Sportlehrer an der DPA weiß Hans Thomas Lorenzen noch ganz genau, was noch in den Ballschränken der Schule fehlt. Die Schülerinnen und Schüler freuen sich jedenfalls auf ihre neuen Bälle.

Mehr lesen