Finanzwelt

Kreditbank schließt 2020 mit Gewinn von 75,5 Millionen ab

Kreditbank schließt 2020 mit Gewinn von 75,5 Millionen ab

Kreditbank schließt 2020 mit Gewinn von 75,5 Millionen ab

Apenrade/Aabenraa
Zuletzt aktualisiert um:
Kreditbanken
Die Kreditbankleitung geht mit Zuversicht in das Jahr 2021, geht allerdings bei den Prognosen auf Nummer sicher. Foto: Paul Sehstedt

Der Gewinn hätte höher ausfallen können, doch die Bankleitung hat entschieden, 58 Millionen als besondere Corona-Rücklage zurückzuhalten.

Die Apenrader Kreditbank hat das Jahr 2020 mit einem Gewinn in Höhe von 75,5 Millionen Kronen abgeschlossen.

„Wenn ich auf das Jahr 2020 zurückblicke, erlaube ich mir, mich natürlich darüber zu freuen, dass es der Kreditbank erneut gelungen ist, ein solides Ergebnis zu erzielen. Und darüber, dass ein Gewinn in Höhe von 75,5 Millionen – vor Abzug der Steuern – grundlegend darauf zurückzuführen ist und auch widerspiegelt, dass die lokale, nordschleswigsche Bank es gut mit ihren Kunden gehabt hat und dass sie ihr Geschäft in Griff hat“, sagt Bankdirektor Lars Frank Jensen.

Corona-Virus war und ist eine unbehagliche Bekanntschaft – menschlich wie finanziell.

Lars Frank Jensen, Bankdirektor

Bankdirektor Lars Frank Jensen

2020 von Corona-Virus geprägt

Allerdings kann man nicht 2020 sagen, ohne auch das Corona-Virus zu erwähnen. Der Shutdown hat natürlich auch ihren Einfluss auf die Bankgeschäfte gehabt. Lars Frank Jensen bezeichnet das Jahr 2020 deshalb auch als „spezielles Jahr“.

„Das Corona-Virus war und ist eine unbehagliche Bekanntschaft – menschlich wie finanziell“, unterstreicht der Bankdirektor. Er ist überzeugt, dass die dänische Gesellschaft dabei bislang nur die Spitze der Corona-Krise gesehen hat. Das dicke Ende wird noch kommen, prophezeit er.

Dickes Polster

„Deshalb hat die Bank in seiner Jahresbilanz für 2020 auch entschieden, eine ganz beträchtliche Summe zurückzulegen, um künftige finanzielle Auswirkungen der Corona-Krise auffangen zu können“, sagt Bankdirektor Lars Frank Jensen. Insgesamt 58 Millionen hat die Kreditbank als Corona-Polster zur Seite gelegt.

„Wir sind der Meinung, dass wir so die nötige und rechtzeitige Vorsicht geboten haben, sodass die Bank – unabhängig von der weiteren Entwicklung des Corona-Virus – zuversichtlich dem Jahr 2021 und nachfolgenden Jahren entgegensehen kann“, fügt er hinzu.

Große Unsicherheiten

Trotz des Corona-Virus peilt die Kreditbank auch für das Jahr 2021 einen Gewinn in der Größenordnung 50 Millionen bis 100 Millionen Kronen an. Dass die Spannweite so weit gefasst ist, hängt natürlich mit den Unsicherheiten bezüglich der Auswirkungen der zu erwartenden Wirtschaftskrise im Kielwasser des Corona-Shutdowns zusammen.

Die obere Marge spiegelt die Tatsache wider, dass die Bank als Ausgangspunkt erwartet, das Ergebnis von 2020 wiederholen zu können und dass die Rücklage ausreicht, um die Auswirkungen der Corona-Krise aufzufangen.

Die untere Marge ist eher ein Zeichen der Vorsicht, da die mittel- und langfristigen Auswirkungen auf sowohl Wirtschafts- als auch Privatkundengeschäft noch nicht abzuschätzen sind.

Die Schlüsselzahlen der Jahresbilanzen der Kreditbank in den vergangenen fünf Jahren. Foto: Kreditbank

50 Prozent Dividende

Der Gewinn von 75,5 Millionen Kronen gibt der Kreditbank jedoch die Möglichkeit, ihren Aktionären eine Dividende in Höhe von 50 Prozent zu gewähren und gleichzeitig das Eigenkapital aufzustocken.

Die Stärkung des Eigenkapitals ist für die Bankleitung in diesen Jahren wichtiger als je zuvor, obwohl die Kreditbank bereits über ein recht starkes Eigenkapital verfügt. Bankdirektor Lars Frank Jensen gibt hierfür zwei Hauptgründe an. „Erstens ist ein stärkeres Eigenkapital eine Voraussetzung dafür, damit die Bank weiter in Nordschleswig wachsen kann. Zum anderen, müssen die Banken ein noch stärkeres Eigenkapital vorweisen können, wenn sie die künftigen Kapitalanforderungen erfüllen will“, sagt der Bankdirektor.

Virtuelle Generalversammlung

Die 95. Generalversammlung der Kreditbank findet am 17. März ab 14 Uhr in virtueller Form statt. Eine Anmeldungen erfolgt über die Homepage www.kreditbanken.dk.

Fakten zur Kreditbank

Die Kreditbank verfügt über ein robustes Eigenkapital, dass fast ausschließlich aus Aktienkapital und gesparten Gewinnen besteht.

Die Kreditbank hat ihre Wurzeln in der nordschleswigschen Erde. Hier betreibt sie auch ihre Kerngeschäfte. Der Hauptsitz liegt an der H. P. Hanssens Gade in Apenrade. Darüber hinaus betreibt die Bank Filialen Tondern (Tønder), Hadersleben (Haderslev) und Sonderburg (Sønderborg)

Mehr lesen