Kulturtipps

Die Kulturhighlights der Woche

Die Kulturhighlights der Woche

Die Kulturhighlights der Woche

Nordschleswig/Sønderjylland
Zuletzt aktualisiert um:
Kristian Lilholt tritt mit seinem Film- und Foto-Konzert im Schloss in Gramm auf. Foto: Pressefoto

Kurz vor den Winterferien in Dänemark wird es auf den Kulturbühnen wieder ruhig. Dennoch gibt es diese Woche einige Hochkaräter in Nordschleswig.

Gerade hatte das Kulturprogramm in Nordschleswig nach den Weihnachtsfesttagen Fahrt aufgenommen, doch nun drohen die Winterferien in Dänemark, und das macht sich auch in den Spielstätten bemerkbar: Wenn halb Dänemark auf Skiern unterwegs ist, traut sich kein Veranstalter so recht das große Programm zu präsentieren.

Donnerstag und Freitag sind die beiden Veranstaltungstage der Woche. Danach ebbt das Angebot aus – aber immerhin: Das Programm lässt sich sehen.

Entertainer: Jung oder alt?

Das Publikum hat Donnerstag die Wahl zwischen zwei Generationen und zwei einmaligen Entertainern: Auf der einen Seite Mads Langer, der junge Popsänger, der bereits eine Menge Hits hinter sich hat, und auf der anderen Seite der Grand-Old-Man der dänischen Musikszene, der Polit-Liedermacher Niels Hausgaard, der zwar keine Hits schreibt, dafür aber genauso beliebt ist wie Langer – nur bei einem anderen Publikum. Langer geht im Gazzværket in Apenrade/Aabenraa auf die Bühne (20 Uhr), während Hausgaard gleich nebenan in der Sønderjyllandshalle auftritt (19.30 Uhr).

Eine Handvoll Angebote

Für Freitag habe ich eine Handvoll von Angeboten herausgesucht – und es ist etwas für jeden dabei.

Signe Svendsen war früher noch Chormädchen für Niels Hausgaard und feierte mit dem Pop-Duo „Rollo & King“ einen internationalen Erfolg, als sie 2001 mit dem Lied „Never ever let you go“ („Der står et billede af dig på mit bord“) den zweiten Platz beim internationalen Eurovision Songcontest belegte. Heute steht sie auf eigenen Beinen und kommt im Rahmen ihrer Tour ins Sønderborghus (20 Uhr).

Nebenan im Sonderburger Theater fordert Sergei Sviatchenko zum modernen Tanz auf: „Die Nachtigall“ wird um 19.30 Uhr neu interpretiert.

In Tondern/Tønder sind Chris Grey und seine Bluesband im Hagges Musik Pub zu Gast (20 Uhr). Oder es gibt im Haderslevhus Stand-Up-Comedy mit Conrad Molden. Seine Show „Danglish“ gibt es nun in einer zweiten Version (19.30 Uhr)

Ungewöhnliches Konzert

Ein Konzert der besonderen Art gibt Kristian Lilholt, Bruder des weitaus bekannteren Lars Lilholt. In seinem Kunstprojekt „Land“ lässt Lilholt Musik, Film, Gemälde und Fotos zu einem Werk über die dänischen Landschaften zusammenschmelzen. Das Schloss Gramm bietet dafür die perfekte Kulisse (19.30 Uhr)

Mehr lesen