Wirtschaft

In Apenrade und Tondern leichtes Plus bei Arbeitslosenzahl

Apenrade und Tondern: leichtes Plus bei Arbeitslosenquote

Apenrade und Tondern: leichtes Plus bei Arbeitslosenquote

Apenrade/Aabenraa
Zuletzt aktualisiert um:
In vielen Orten Nordschleswigs wurden im Frühjahr Bauprojekte durchgeführt, auf dem Foto Sanierungsarbeiten am Dach des Tonderner Sport- und Freizeitcenters. Foto: Volker Heesch

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Der Vorsitzende des regionalen Arbeitsmarktrates, Jens Gaarde Gad, spricht angesichts von weniger Neumeldungen von Beschäftigungslosen von positiver Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt in Nordschleswig und Südjütland. Lob für Einsatz zugunsten von Langzeitarbeitslosen.

Im Einzugsbereich des regionalen Arbeitsmarktrates „RAR Sydjylland“, zu dem die vier nordschleswigschen Kommunen gehören, ist die Arbeitslosigkeit wieder leicht angestiegen. Der Vorsitzende des Gremiums, Jens Gaarde Gad, ist dennoch zufrieden.

Weiter günstiger Trend

„Im April war die Arbeitslosigkeit fast unverändert. Außerdem zeigen ganz aktuelle Meldedaten, dass die Anzahl der Neuzugänge bei den Beschäftigungslosen sinkt. Es geht in die positive Richtung“, so Gad.

Jens Gaarde Gad ist seit 2020 Vorsitzender des regionalen Arbeitsmarktrates RAR Sydjylland. Er ist hauptberuflich Direktor im Konzern Danfoss. Foto: JydskeVestkysten

In der gesamten Arbeitsmarktregion lag die Arbeitslosenquote im April mit 13.914 Personen ohne Job bei 3,8 Prozent, im März lag diese bei 3,7 Prozent. In den nordschleswigschen Kommunen stieg die Arbeitslosenquote um jeweils 0,1 Prozentpunkte in den Kommunen Tondern (Tønder) und Apenrade auf 3,7 bzw. 3,5 Prozent. In der Kommune Hadersleben mit zuletzt 3,8 Prozent Arbeitslosenquote gab es keine Veränderung, in Sonderburg (Sønderborg) verminderte sich die Arbeitslosenquote um 0,1 Prozentpunkte auf 3,9 Prozent.

Rekrutierung von Personal

Danfoss-Direktor Jens Gaarde Gad ist Repräsentant der Arbeitgeber, die zusammen mit Vertretern der Kommunen und Gewerkschaften im Arbeitsmarkt aktiv sind. Er berichtet, dass derzeit in den Jobcentern Bemühungen laufen, den Unternehmen bei der Rekrutierung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu helfen, damit diese nach den Betriebseinschränkungen im Winter wieder auf volle Touren kommen.

Einsatz für Langzeitarbeitslose

Der Arbeitsmarktrat ist zuständig für Maßnahmen zur Stärkung des Arbeitsmarktes, beispielsweise Umschulungen oder Fortbildungen. „In diesem Zusammenhang sind wir froh über das Maßnahmenpaket der Regierung zugunsten von Langzeitarbeitslosen“, so Gad und lobt Fördersysteme für die Qualifizierung von Erwachsenen, die sich nach dem Arbeitskräftebedarf der Wirtschaft richten. Laut Arbeitsmarktrat weisen Akademiker in der Gruppe der Magister, zumeist Geisteswissenschaftler, mit 5,7 Prozent die höchste Arbeitslosenquote nach Berufsgruppen auf. Aber auch dort gab es zuletzt ein deutliches Minus, ebenso wie im Bereich der Arbeitslosenkasse der Gewerkschaft 3F. Mit 3,5 Prozent Arbeitslosenquote steht Apenrade in Nordschleswig am besten da. Sonderburg ist mit 3,9 Prozent Schlusslicht.

Mehr lesen

Leitartikel

Nils@DerNordschleswigerTondern
Nils Baum Journalist
„Gute Aussichten für eine moderne Arbeitswelt“