Leserbericht

„Dieses Miteinander war wieder einmal gewinnbringend“

Dieses Miteinander war wieder einmal gewinnbringend

Dieses Miteinander war wieder einmal gewinnbringend

Elke Carstensen
Tingleff/Tinglev
Zuletzt aktualisiert um:
Lottospielen des Sozialdienstes Tingleff in der Aula der deutschen Schule Foto: hpb

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Über 50 Teilnehmende wollten sich das Lottospiel des Sozialdienstes Tingleff nicht entgehen lassen. Für einige wurde es eine lohnende Sache. Vorstandsmitglied Elke Carstensen berichtet.

Der Sozialdienst Tingleff hatte kürzlich sehr viele schöne Prämien mitgebracht, als das Lottospielen in der deutschen Schule vorbereitet wurde. Der Dank gilt allen Firmen und Geschäfte in und um Tingleff sowie den privaten Spenderinnen und Spendern, so die beiden Spendensammlerinnen Hella Hartung und Elke Carstensen.

Auf die Teilnehmerzahl nach über zwei Jahren Corona-Auszeit waren wir sehr gespannt, und wir freuten uns dann sehr, dass wir über 50 Teilnehmende zählen durften und die Aula gut gefüllt war.

Über 50 waren beim Lottospielen dabei. Foto: hpb

Resolute Spielleitung

Durch den Abend führte dann, wie gewohnt, Albert Callesen als Zahlen-Aufrufer. Er agierte wie immer laut, deutlich und brachte die Runden zügig über die Bühne.

Zahlenrufer und für manche auch Glücksfee: Albert Callesen Foto: hpb

Nach guten drei Stunden einschließlich einer kleinen Kaffeepause gingen viele Mitglieder mit gefüllten Taschen oder verschiedenen Gutscheinen zufrieden nach Hause.

Zuvor wies der Vorstand noch einmal auf den Kino-Ausflug im Februar nach Niebüll hin.

Wir meinen, es war ein gelungener Abend mit guter Zusammenarbeit mit der deutschen Schule, und wir gehen davon aus, dass ein Lottospielen auch im nächsten Jahr wieder zum Programm dazugehört.

Smalltalk am Spieltisch Foto: hpb
Mehr lesen