Gemeinschaftsauflug

Save the date: Deutsche Vereine touren zu den Karl-May-Festspielen

Save the date: Deutsche Vereine touren zu den Karl-May-Festspielen

Save the date: Vereine touren zu den Karl-May-Festspielen

Tingleff/Tinglev
Zuletzt aktualisiert um:
Theateraufführungen am Kalkberg in Bad Segeberg ziehen Jahr für Jahr viel Publikum an (Archivfoto). Foto: Rolf Pfeifer

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Die Open-Air-Kulisse am Kalkberg in Bad-Segeberg ist Anfang September gemeinsames Ausflugsziel der deutschen Vereine im Großraum Tingleff. Teilnehmende erwartet die Darbietung „Winnetou II – Ribanna und Old Firehand“. Wer zuerst kommt, mahlt zuerst!

Es kam 2022 gut an und hinterließ Eindruck. Warum also nicht noch einmal eine Fahrt anbieten, fragten sich die deutschen Vereine aus dem Großraum Tingleff. 

Für den 7. September ist eine weitere Bus-Tour zu den Karl-May-Spielen in Bad Segeberg geplant. Organisatorinnen und Organisatoren sind die BDN-Ortsvereine (Bund Deutscher Nordschleswiger) Tingleff und Renz/Jündewatt (Rens/Jyndevad), der Verein Deutsches Haus Jündewatt, der Sozialdienst Buhrkall (Burkal) sowie der Vereinsbund Saxburg-Bylderup (Saxborg/Bylderup). 

55 Plätze zu vergeben

Die Anmeldung läuft noch bis zum 4. August, die Plätze sind allerdings auf 55 Stück begrenzt. Wer sich die Tour nicht entgehen lassen möchte, ist gut beraten, sich rechtzeitig anzumelden, so der Hinweis der Vereine.

Teilnehmenden wird auf der legendären Freilichtbühne am Kalkberg die Show „Winnetou II – Ribanna und Old Firehand“ geboten.

Die Abfahrt im Bus ist um 11 Uhr vom Parkplatz der deutschen Sporthalle in Tingleff geplant. Die Vorstellung in Bad Segeberg beginnt um 15 Uhr.

Die Teilnahme kostet einschließlich Busfahrt und Eintritt 285 Kronen für Mitglieder und 325 Kronen für Nichtmitglieder.

Verbindliche Anmeldungen nehmen bis zum 4. August Rolf Pfeifer (Telefon 71 34 17 84 oder per Mail an pfeifer@stofanet.dk) und Betty Weinschenk (Telefon 55 37 21 68) entgegen.

Aus Buchungsgründen wird der Unkostenbeitrag bei der Anmeldung fällig. Bezahlt werden kann per Überweisung auf das Konto 9855 – 0003499332 (Tingleffer Sparkasse) oder per MobilePay unter der Nummer 689 046 mit Nennung des Namens und des Vermerks „Karl May“.

Mehr lesen

Handball

Karriere am seidenen Faden: Vom dunklen Zimmer in die Königsklasse

Seth/Sæd Als Fachleute Thorsten Fries empfahlen, seine Handballkarriere wegen zahlreicher Gehirnerschütterungen aufzugeben, entschied sich der 31-Jährige aus Seth dennoch dagegen. In der vergangenen Saison gewann Fries die Silbermedaille in der dänischen Liga, und in der kommenden Spielzeit tritt er in der Champions League an. Warum sein Weg auch anders hätte verlaufen können und warum Kopfverletzungen im Handball besondere Aufmerksamkeit erfordern, erklärt der Torhüter im Interview.

Leitartikel

Gwyn Nissen
Gwyn Nissen Chefredakteur
„Zusammenhalt: Es geht noch viel mehr in Nordschleswig“