Einschulung

Vier Piratinnen, drei Piraten und Hannes kamen in die 0. Klasse

Vier Piratinnen, drei Piraten und Hannes kamen in die 0. Klasse

Vier Piratinnen, drei Piraten und Hannes kamen in die Klasse

Rothenkrug/Rødekro
Zuletzt aktualisiert um:
Die Erst- und Zweitklässlerinnen sowie Erst- und Zweitklässler begrüßten die Neuen mit Liedern. Foto: Jan Peters

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Ein Namensschild war übrig, als die neuen Mädchen und Jungen der Deutschen Schule Rothenkrug sich in ihrem Klassenzimmer trafen: Wer Hannes ist, erfuhren sie von ihrer Klassenlehrerin Britta Hagel.

Wer mag denn wohl Hannes sein? Nachdem die neuen Vorklässlerinnen und Vorklässler der Deutschen Schule Rothenkrug (DSR) die Papierblume mit ihrem Namen darauf gefunden hatten, blieb eine der Blume auf dem Tisch zurück. Hannes stand darauf. Die Antwort, wer denn der achte Klassenkamerad sei, hatte Klassenlehrerin Britta Hagel. Es handelte sich nämlich nicht um einen Irrtum, wie zu vermuten gewesen wäre, sondern Hannes ist ein Hase, der keine Familie mehr hat, wie sie den Kindern erzählte. „Und seine neue Familie seid ihr, und jeder von euch nimmt Hannes mit zu sich nach Hause“, sagt die Lehrerin.

Die neue Vorklasse mit Klassenlehrerin Britta Hagel: (v. l. oben) Annastacia Leest Juhl, Lara Lee-Ann Chaluppa, Silja Isabell Berendsen sowie Gabriel Langenhan und (v. l. unten) Rikke Juul Lodberg, Mathias Villum Jepsen sowie Carl Pril Nielsen Foto: Paul Sehstedt

So begann die erste Schulstunde der vier Mädchen und drei Jungen, die am Mittwochmorgen neu an der DSR begonnen haben. Zuvor hatte unter anderem Schulleiterin Carina Heymann die Kinder begrüßt, die zusammen mit Eltern, Geschwistern, Großeltern und anderen Verwandten im Clubraum der Schule saßen. „Es ist ein aufregender Tag für alle“, erklärte Heymann und fuhr fort, „jede Einschulung ist etwas Besonderes, genau wie jeder von euch etwas Besonderes ist.“

Einschulungstrend fortgesetzt

Die Kinder aus der ersten und zweiten Klasse begrüßten ihre neuen Mitschülerinnen und Mitschüler unter anderem mit einem „Piratenlied“, denn als Kindergartenkinder haben die neuen 0.-Klässlerinnen und 0.-Klässler zuvor schon die Schule als „Piraten“ besucht. Die Piraten sind die großen Kinder im angrenzenden Kindergarten.

Mit sieben neuen Vorschülerinnen und Vorschülern liegt die DSR im Trend der vergangenen Jahre, wie Schulleiterin Heymann berichtet. Auch 2021 waren es sieben Mädchen und Jungen, die neu an der Schule begrüßt werden konnten.

Mehr lesen

Leserbeitrag

Thorben Borck, Lehrer Deutsche Schule Lügumkloster
„Von Fabelwesen, Naturkatastrophen und exotischen Tieren“