Alter

Demenz-Vortrag beim Mittwochstreff

Demenz-Vortrag beim Mittwochstreff

Demenz-Vortrag beim Mittwochstreff

jrp
Apenrade/Aabenraa
Zuletzt aktualisiert um:
Dorothea Lindow ist Pastorin in den Gemeinden Tondern und Uberg (Archiv). Foto: Archiv: Jane Rahbek Ohlsen

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Pastorin Dorothea Lindow hat in verschiedenen Bereichen mit Demenz zu tun gehabt. Sie wird im Haus Nordschleswig über das Thema sprechen.

Demenz ist ein Thema, das inzwischen viele Menschen betrifft, entweder als Erkrankte oder als Angehörige. Mit zunehmendem Alter steigt das Risiko, dement zu werden. Jede dritte Person im Alter von 85 bis 94 Jahren wird dement, zeigen Zahlen unter anderem aus der Schweiz.

Wie mit Betroffenen umgegangen werden kann und wie Angehörige das Thema verarbeiten können, erzählt Pastorin Dorothea Lindow. Sie hat in verschiedenen Bereichen gearbeitet und bringt unter anderem Erfahrungen als Altenheimseelsorgerin mit.

Dorothea Lindow ist Pastorin in den deutschen Gemeinden Tondern und Uberg. Sie kommt am Mittwoch, 12. Oktober, auf Einladung des Apenrader Mittwochstreffs in das Haus Nordschleswig, um einen Vortrag zu halten. Beginn der Veranstaltung ist um 15 Uhr.

Für Kaffee und Kuchen sorgt der Mittwochstreff.

Mehr lesen