Ringreiterfest Apenrade

Weltstar DJ Martin Jensen heizt ein

Weltstar DJ Martin Jensen heizt ein

Weltstar DJ Martin Jensen heizt ein

Apenrade/Aabenraa
Zuletzt aktualisiert um:
DJ Martin Jensen füllt inzwischen weltweit die Stadien und die größten Konzertstätten. Foto: DJ Martin Jensen

Radio Globus Club Night hat dänische Spitzenkünstler für eine heiße Party engagiert.

Der weltbekannte dänische Discjockey Martin Jensen soll für die Freitagabendparty von Radio Globus die große Zugnummer sein. Wenn die Zeltvorhänge zur Club Night um 20 Uhr aufgeschlagen werden, stehen er und andere Künstler und Bands bereit, um dem Publikum eine fetzige Unterhaltungsfete zu servieren. Der Eintritt ist frei.

Martin Jensen begann seine Karriere 2015 mit dem Lied „Si", mit dem der Fußballfan den Weltfußballer Cristiano Ronaldo huldigte, nachdem dieser erneut vom Weltfußballverband FIFA mit der goldenen Fußball-Trophäe ausgezeichnet worden war.

In den folgenden Jahren kamen weitere Veröffentlichungen hinzu, die Jensen in verschiedene europäische Charts katapultierten. Inzwischen ist der Mann mit dem dänischen Allerweltsnamen selbst ein Weltstar.

Mit seiner Show reist Martin Jensen derzeit um den ganzen Globus und daher freuen sich die Veranstalter von Radio Globus Club Night darüber, den Weltstar verpflichtet zu haben.

Die dänische Rapformation „Ude af kontrol" kommt nach Apenrade. Foto: Ude af kontrol

Ob das Club Night Publikum außer Rand und Band gerät, wird sich noch zeigen, wenn die dänische Hip-Hop- und Rapperband „Ude Af Kontrol“ auf die Bühne springt. Das Trio spielt seit 2014 und ihre Musikrichtung tendiert zum Melbourne Bounce und Rap. Für vier Songs erhielten sie drei Goldplatten und vor zwei Jahren überschritten sie die 50 Millionenmarke auf dem Internetmusikportal „Spotify“.

Als Kevin Andreasen jagte „Bro“ noch vielversprechend dem Fußball nach. Er hat sogar zwei Spiele für die dänische U16-Nationalmannschaft gemacht. Inzwischen hat er die Fußballschuhe an den Nagel gehängt und greift stattdessen zum Mikrofon. Foto: Pressefoto

Bro – bürgerlicher Name Kevin Andreasen – gehört auch zum Musikaufgebot der Club Night. Der ehemalige U-16-Nationalfußballer Bro ist Teil der jungen dänischen Musikszene. Der 23-Jährige aus Rødovre eroberte mit seinen Liedern „Hvor er du Bro?" und „Sydpå“ die Publikumsherzen und die dänischen Hitlisten.

Der letzte im Unterhaltungsquartett ist der „Shootingstar" Toko aus Køge, der seit dem vergangenen Jahr die Musikszene und die Klubs unsicher macht. Fünf Songs sammelte er auf einer EP und tingelt seitdem durchs Land.

Mehr lesen