Blaulicht

Wertvolle Designermöbelstücke gestohlen

Wertvolle Designermöbelstücke gestohlen

Wertvolle Designermöbelstücke gestohlen

Apenrade/Aabenraa
Zuletzt aktualisiert um:
Die Polizei vermutet, dass die Einbrecher das Fenster einer Terrassentür mit einem Brecheisen ausgehebelt haben und sich so Zugang zu dem Haus verschafften. (Modellfoto) Foto: AdobeStock

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Bei einem Einbruch in ein Haus an der Fjordløkke wurden mehrere Arne-Jacobsen-Stühle und eine Poul-Henningsen-Hängelampe gestohlen.

Im Laufe des Wochenendes sind Unbekannte in ein Einfamilienhaus an der Fjordløkke in Apenrade eingebrochen.

Gestohlen wurden mehrere sogenannte „Siebener“-Stühle mit schwarzem Lederbezug und ein Ohrensessel vom Typ „Das Ei“, die aus der Feder des berühmten dänischen Designers Arne Jacobsen stammen sowie eine Hängelampe des Typs „Artischocke“ vom nicht minder bekannten Designer Poul Henningsen. Der Gesamtwert der gestohlenen Dinge liegt weit über der 100.000-Kronen-Grenze.

Die „Artischocke“ heißt im dänischen Original „Koglen“ (was auf Deutsch eigentlich Tannenzapfen bedeutet). Die in Apenrade gestohlene Lampe ist aus rostfreiem Stahl gefertigt. Darüber hinaus wurden mehrere Vasen in verschiedenen Größen und Farben des Herstellers Kähler, mehrere wertvolle Kerzenhalter und Schmuck gestohlen.

Unter dem gestohlenen Schmuck befanden sich unersetzliche Erbstücke.

Die Einbrecher sind offensichtlich sehr professionell zu Werke gegangen, indem sie eine Fensterscheibe aus der Terrassentür aushebelten. Wahrscheinlich haben sie dies mit einem 40-Millimeter-Brecheisen geschafft. In der Wohnung wurden zumindest mehrere Aufbruchspuren eines solches Werkzeugs registriert.

Mehr lesen

Wort zum Sonntag

Anke Krauskopf
Anke Krauskopf
„Das Wort zum Sonntag, 1. August 2021“