Blaulicht

Ladendiebe ließen einen Warenkorb stehen

Ladendiebe ließen einen Warenkorb stehen

Ladendiebe ließen einen Warenkorb stehen

Rothenkrug/Rødekro
Zuletzt aktualisiert um:
Anhand der Bilder aus der Überwachungskamera konnte die Polizei die beiden Langfinger identifizieren. Foto: Politi.dk

Dem Diebespärchen werden auch die verdorbenen Lebensmittel in Rechnung gestellt.

Erst nach dem Studium der Überwachungskamera ist das Personal des Lebensmittelladens Rema 1000 in der Rothenkruger Østergade zwei Ladendieben auf die Schliche gekommen. Den Langfingern war es am Donnerstagnachmittag gegen 16 Uhr gelungen, einen kompletten Einkaufskorb mit Inhalt aus dem Laden zu schmuggeln.

Anhand des Videomaterials konnte die Polizei die Ladendiebe jedoch schnell ausmachen und wenig später mitsamt Beute aufgreifen. Es handelt sich hierbei um eine 38-jährige Frau mit Wohnsitz in Hadersleben (Haderslev) sowie um einen 30-Jährigen aus Apenrade (Aabenraa).

Verdorbene Lebensmittel

Das Pärchen hatte zudem einen gefüllten Warenkorb im Laden abgestellt. Da die Lebensmittel wegen Unterbrechung der Kühlkette kassiert werden mussten, wird dem Pärchen auch der Wert dieser Ware in Rechnung gestellt.

So belief sich die „Beute“ insgesamt auf 2.200 Kronen.

Mehr lesen