Kriminalität

Kneipenschlägerei eskaliert

Anke Haagensen
Anke Haagensen Lokalredakteurin
Apenrade/Aabenraa
Zuletzt aktualisiert um:
Die Kneipe in der Apenrader Süderstraße war heute morgen mit Polizeiband abgesperrt. Foto: Ruth Candussi

Angriff oder Verteidigung? Ein 62-Jähriger Kneipengänger wurde am Mittwoch im Laufe des Nachmittags dem Haftrichter vorgeführt. Er soll in der Nacht zu Mittwoch einen jüngeren Mann mit einer abgeschlagenen Bierflasche am Hals verletzt haben – zum Glück nur oberflächlich.

Ein Mann aus Apenrade wurde heute im Laufe des Nachmittags wegen einer Schlägerei in der dortigen Kneipe „Rosen” dem Haftrichter in Sonderburg vorgeführt. Der 62-Jährige soll kurz nach 1 Uhr in der Nacht zu Mittwoch mit einer abgeschlagenen Bierflasche einen 26-jährigen Odenser am Hals verletzt haben – zum Glück nur oberflächlich. Die genauen Hintergründe für die Schlägerei sind noch ungeklärt. Ergebnis des Haftprüfungstermins: Der Beschuldigte muss zunächst 14 Tage in Untersuchungshaft.

Mehr lesen

Leitartikel

„Eine neue Laufbahn“

Gwyn Nissen
Gwyn Nissen Chefredakteur