Wort zum Sonntag

„Das Wort zum Sonntag, 3. Januar 2021“

Das Wort zum Sonntag, 3. Januar 2021

Das Wort zum Sonntag, 3. Januar 2021

Pastor Hauke Wattenberg
Hauke Wattenberg
Nordschleswig
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: Adobe Stock

Das Wort zum Sonntag, 3. Januar 2021, von Pastor Hauke Wattenberg, Sonderburg

Seid barmherzig
Zuallererst: Ein gesegnetes Jahr euch allen! Die Jahreslosung für 2021 ist ein Wort Jesu: Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist (Lukas 6,36).

Ich habe vor Weihnachten einen Nachmittag mit Dorothea Lindow verplaudert, meiner Kollegin in Tondern. Wir haben uns vor Jahrenden kennengelernt im Studium in Bochum und treffen uns jetzt hier in Nordschleswig wieder. Ja, die Welt ist klein!

Dorothea erzählte so im Nebenbei von einer Idee, die sie wiederum vor Jahren in einem Adventskalender fand: Nimm dir eine Schale oder eine Dose oder was auch immer. Und jeden Tag schreibe im Rückblick auf, worüber du dich an diesem Tag gefreut hast, jeweils nur eine kurze Notiz auf einen kleinen Zettel. Notiere die großen Sachen, die du vermutlich auch so über Wochen und Monate im Gedächtnis behalten würdest. Und schreibe vor allem all die kleinen Dinge auf, die sonst in der vergehenden Zeit irgendwie verschwinden. Notiere das kurze Innehalten wegen eines Regenbogens oder verewige den Nachmittagstee, der heute – warum auch immer – hyggeliger war als die Nachmittagstees sonst. All diese Zettel lege in die Schale. Irgendwann lies dir deine Notizen durch. Vielleicht sogar öfter, wenn die Seele eine Ermunterung braucht. Oder erst am Ende einer bestimmten Zeit, vielleicht erst am Ende dieses Jahres. Aber geh hin und lies dir deine Notizen durch. Und sichtbar wird der Reichtum, dessen Teile oft genug sonst unsichtbar werden.

Das war nur eine Plauderei am Nachmittag. Ich habe Dorotheas Gedanken behalten und gebe ihn hiermit weiter. Auch mit Blick auf die Jahreslosung: Seid barmherzig wie auch euer Vater barmherzig ist. Ihr könnt es, weil ihr selbst habt und Barmherzigkeit erfahrt.

Grüße aus Sonderburg (heute vor allem nach Tondern)!

Mehr lesen

Leitartikel

Gwyn Nissen
Gwyn Nissen Chefredakteur
„Die Verbindung lebt“

Wort zum Sonntag

Anke Krauskopf
Anke Krauskopf
„Das Wort zum Sonntag, 24. Januar 2021“