Wort zum Sonntag

„Das Wort zum Sonntag, 11. April 2021“

Das Wort zum Sonntag, 11. April 2021

Das Wort zum Sonntag, 11. April 2021

Pastorin Cornelia Simon
Cornelia Simon
Nordschleswig
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: Adobe Stock

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Das Wort zum Sonntag, 11. April 2021 von Pastorin Cornelia Simon, Pfarrbezirk Gravenstein

Weihnachten dauert bis Ostern, und Ostern dauert bis Pfingsten, also bis zum 23. Mai 2021. Das sind ganze sieben Wochen voller Osterfreude, mit Ostereiern und Schokolade. Pünktlich zum Osterfest aber kamen in der vergangenen Wochen Berichte darüber, dass in Dänemark allgemein viel zu viel Zucker gegessen würde. „Der Nordschleswiger“ berichtete am 3. April. Reichen uns die Einschränkungen mit Corona nicht aus?

Aus medizinischer Sicht ist zu viel Zucker ziemlich schädlich für den Körper, genauso wie Alkohol und überhaupt das ganze ungesunde Festtagsessen, wenn man es über lange Zeit zu sich nimmt. „Ostern dauert bis Pfingsten“, und „Weihnachten dauert bis Ostern“, muss also ein Graus für Medizinerinnen und volkswirtschaftliche Überlegungen sein.

Für Theologen eher nicht. Weisen doch die schönen süßen Sachen und das ganze festliche Essen auf das Paradies hin. Aber das ist auch alles, Wegweiser sind sie, die gesammelten Süßigkeiten. Verteilt über sieben Wochen sind sie auch gut verträglich.

Am Sonntag nach Ostern steht die Geschichte vom reichen Fischfang (Joh 21,1-14) im Vordergrund. Der Auferstandene und seine Jünger kommen zusammen und essen denkbar gesund: jede Menge frischen Fisch und frisches Brot. Jesus selbst bricht das Brot. Dazu trägt der erste Sonntag nach Ostern den schönen Namen: „Quasimodogeniti“. Das heißt übersetzt: „wie die neugeborenen Kinder“– wie die neugeborenen Kinder nach frischer Milch verlangen, so sollen wir nach Christus, dem Auferstandenen verlangen. Es geht um Frische für Jung und Alt, um das, was uns erquickt an Leib und Seele. Dass wir das voller Freude und Dankbarkeit aus Gottes Händen nehmen: die Osterfreude, den Glauben, den Frühling und alles, was wir zum Leben brauchen. Einen gesegneten Sonntag und eine gute Woche!

Mehr lesen

Leitartikel

Cornelius von Tiedemann
Cornelius von Tiedemann Stellv. Chefredakteur
„An der Frauenquote in der Wirtschaft führt kein Weg mehr vorbei“

Leitartikel

Walter Turnowsky ist unser Korrespondent in Kopenhagen
Walter Turnowsky Korrespondent in Kopenhagen
„Man muss sich mit seinen Feinden treffen“