Wort zum Sonntag

„Das Wort zu Pfingsten, 23. Mai 2021“

Das Wort zu Pfingsten, 23. Mai 2021

Das Wort zu Pfingsten, 23. Mai 2021

Pastor Martin Witte
Martin Witte
Nordschleswig
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: Adobe Stock

Das Wort zu Pfingsten, 23. Mai 2021 von Martin Witte, Pastor im Pfarrbezirk Süderwilstrup

Mir geht ein Lied durch den Kopf: „Pfingsten, Pfingsten, Fest der off‘nen Türen, seinen Boten schenkt Gott großen Mut“. Mit Begeisterung haben wir es auf kirchlichen Kinderfreizeiten gesungen, damals in der ehemaligen DDR in der Nähe der Stadt Rostock, in einer Zeit der verschlossen Türen und Grenzen, denn wir durften nicht mit der Bahn nach Hamburg oder mit dem Schiff nach Dänemark reisen und Kindern, die aus christlichen Elternhäusern kamen, wurde oft die Tür zur höheren Bildung zugeschlagen. Wir bastelten ein Haus aus Pappe, mit weit geöffneten Türen, dazu viele Menschen aus Papier. Petrus durfte mit seinen Freunden nicht fehlen. Wir waren fröhlich beieinander damals, bei biblischer Geschichte, Singen, Basteln und Spielen, trotz Mauern und Grenzen.

Die ersten „Pfingstboten“ waren die Jünger in Jerusalem, vor fast 2000 Jahren. Sie waren zunächst überhaupt nicht froh, sondern ängstlich und verschlossen, obwohl sie dem auferstandenen Christus begegnet waren. Erst, als sie von Liebe, Mut und Freude regelrecht überfallen und angesteckt wurden, waren sie „Feuer und Flamme“ für die „Gute Nachricht“ von der Liebe Gottes, die Jesus vorgelebt hatte. Und sie erzählten davon und wurden verstanden, über alle Sprach- und Standesgrenzen hinweg. Rasch entstand die erste christliche Gemeinde und viele ließen sich taufen. So wurde Pfingsten zum Geburtstag der Kirche.

Und heute? Wir erleben es immer noch und besonders in diesen Tagen, in denen wir uns endlich wieder zu frohen Gemeinschaften zusammenfinden können. Mit großer Begeisterung werden die ersten Chorproben, Vereinsabende, Ausflüge und Familientreffen nach langer Corona-Dürre-Zeit geplant. Pfingsten „liegt in der Luft“!

Pfingsten bedeutet: Gemeinsam die Sorgen und Ängste, die sich in den vergangenen 13 Monaten aufgestaut haben, mit Vernunft, Liebe und Gespräch überwinden, einander zulächeln und Neues wagen! Das Leben ist spannend!

Mehr lesen

Leitartikel

Nils@DerNordschleswigerTondern
Nils Baum Journalist
„Toleranz, Respekt, Anerkennung“

Leitartikel

Gwyn Nissen
Gwyn Nissen Chefredakteur
„Also was jetzt?“