Leserbrief

„Digitalisierung erschwert Kontakt zu Behörden“

Digitalisierung erschwert Kontakt zu Behörden

Digitalisierung erschwert Kontakt zu Behörden

Willi Schidlowski
Tingleff/Tinglev
Zuletzt aktualisiert um:

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Leser Willi Schidlowski reagiert auf einen Kommentar von „Nordschleswiger"-Redakteur Helge Möller zum Thema Digitalisierung.

Lieber Helge Möller,

man kann den Ausführungen in deinem Leitartikel nur zustimmen. Digitalisierung erschwert vielen Bürgern den Kontakt zu Behörden. Ich weiß nur nicht, ob alle Nordschleswiger deinen Artikel lesen können. „Der Nordschleswiger" ist ja ein digitales Medium. Aber das nur nebenbei.

Fakt ist: Ohne Digitalisierung geht es nicht! Es werden überall Kurse angeboten, die den Weg in die digitale Welt erleichtern. Man muss diese Kurse nur besuchen.

Nur: Wenn man endlich in der Lage ist, mit MitID zu hantieren und die Internetseiten vom Borgerservice oder Skat öffnen kann, dann stellt sich eigentlich erst das richtige Problem: der Einstieg in die Welt des Bürokratendänisch. Kurse, die beim Verständnis dieser verklausulierten Sprache helfen, gibt es meines Wissens nicht. Ich glaube, auch da gibt es noch viel zu tun.

Willi Schidlowski, Skovløkke 12, 6360 Tinglev

Mehr lesen

Leserbrief

Jan Køpke Christensen
„Trafikudvalg: Tilgodese Aabenraa!“

Leserbrief

Elin Marquardsen
„Vorsitzende des Deutschen Pressevereins reagiert auf Kritik“

Leserbrief

Frank Lubowitz
„Ohne dänischen Pass - Probleme bei der Umstellung auf MitID“

Leserbrief

Kaare Christensen, Niels Holm, Bernard Jeune
„Mindeord for James W. Vaupel“

Voices

Jan Diedrichsen
Jan Diedrichsen
„Manga Bell und ein deutscher Mord“

Leserbrief

Nils Sjøberg
Nils Sjøberg
„Vis lærerne tillid“