Leitartikel

„Ein kleines Opfer“

Ein kleines Opfer

Ein kleines Opfer

Nordschleswig/Sønderjylland
Zuletzt aktualisiert um:

Chefredakteur Gwyn Nissen befasst sich in seinem Leitartikel mit den Begrenzungen während der sommerlichen Reisesaison für die Bürger Dänemarks.

Auf dänischer Seite stehen in diesem Corona-Sommer sechs Urlaubsziele zur Wahl: Dänemark, Deutschland, Island, Norwegen, Grönland oder die Färöer Inseln. In Deutschland dagegen sind nach den neuesten Corona-Lockerungen 31 Reiseziele im Angebot. Da schaut der Däne neidisch zu seinen deutschen Nachbarn – steigt ins Auto oder fliegt klammheimlich aus Hamburg ab.

„Schlaue“ Dänen haben nämlich eine Lücke im Zaun entdeckt. Über Deutschland geht es in diesem Sommer wieder in die große weite Welt. Damit ist der Urlaub für einige gerettet.

Der Hamburger Flughafen erlebt bereits reges Interesse von dänischen Kunden, die eigentlich hätten zu Hause bleiben, beziehungsweise mit dem begrenzten dänischen Angebot Vorlieb nehmen müssen.

Die Sehnsucht nach Sommer, Sonne und exotischem Essen im Süden ist verständlich. Aber es ist doch ein kleines Opfer, einmal verzichten zu müssen. Einen Sommer „nur“ in Dänemark zu bleiben oder nach Deutschland reisen zu müssen.

Die dänischen Gesundheitsbehörden empfehlen, von Reisen in andere Länder abzusehen. Da es sich aber eben nur um eine Empfehlung und nicht um ein Verbot dreht, machen einige Dänen bereits dreiste Sommerpläne, als gebe es das Coronavirus gar nicht.

Aber das Virus ist noch da, und deshalb bekommen wir noch kein grünes Licht. Unser Nachbarland hat einen anderen Weg gewählt, aber das sind eben die Unterschiede, die es gibt – und man kann sich nicht nur die Rosinen herauspicken.

Viele verspüren in diesem Jahr gar keine Lust, ins Ausland zu reisen, oder sie solidarisieren sich mit ihrem Umfeld, Arbeitskollegen, Freunde und Familie, und gehen erst gar kein Risiko ein, indem sie sich an die Reiseempfehlungen halten. Durch den Verzicht zeigen die meisten zum Glück Verantwortungsbewusstsein.

Danach wartet die weite Welt wieder auf uns.

Mehr lesen

Leitartikel

Kerrin Jens
Kerrin Jens Hauptredaktion
„Wir wollen doch alle nur das eine“

Diese Woche in Kopenhagen

Walter Turnowsky
Walter Turnowsky Korrespondent in Kopenhagen
„Monologe statt Antworten“