Leserbrief

„Überregionaler Nachmittag des Sozialdienstes“

„Überregionaler Nachmittag des Sozialdienstes“

„Überregionaler Nachmittag des Sozialdienstes“

Helmut Thomßen
Pattburg
Zuletzt aktualisiert um:

Helmut Thomßen hätte gerne bessere Sichtverhältnisse beim überregionalen Nachmittag des Sozialdienstes.

Es war eine schöne, gelungene Veranstaltung. Jedoch hatte sie auch dieses Jahr einen ärgerlichen Mangel. Seit mehreren Jahren ärgere – nicht nur – ich mich darüber, dass im Zuschauerraum das Licht an ist, ja an sein muss. Mehrfach habe ich in den vergangenen Jahren darauf hingewiesen und doch: Auch in diesem Jahr sahen wir nur noch ein Schattenspiel auf der Bühne als das Saallicht gelöscht wurde. Also wurde das Licht wieder eingeschaltet. Eine völlig überflüssige Notlösung!
Denn über uns hängt eine Unzahl von Scheinwerfern! Warum sorgen nicht Schauspieler oder Veranstalter dafür, dass sie wissen, wie man diese benutzt?
Und warum informiert die schauspielerprobte Nachschule, die so tolle Aufführungen mit riesigem technischen Aufwand auf die Bühne bringt, nicht diejenigen, die ihren Raum für eine Theatervorstellung mieten, wie das geht? Dürfen wir fürs nächste Jahr hoffen?

Helmut Thomßen,
Pattburg


Mehr lesen

Leserbrief

Bent Tvede Andersen
„Grenzöffnung sinnvoll?“

Leserbrief

Helge Poulsen
„Helge i Kolding leder efter Harro Hallmann“

Leserbrief

Torben Ravn
„Grænsehandlen åbner snart !“

Leserbrief

Martin Christiansen
„Allen die Möglichkeiten bieten“

Leserbrief

Sofie Knauer
„Eine sehr traurige Entscheidung“

Leserbrief

Bianca Auras Prill
„Schade, dass René als Chef einfach gekündigt wurde“