Dänemark kompakt

Der Nachrichtenüberblick am Mittwoch

Der Nachrichtenüberblick am Mittwoch

Der Nachrichtenüberblick am Mittwoch

Apenrade/Aabenraa
Zuletzt aktualisiert um:
Symbolbild Foto: dpa

Wissen, was in Dänemark läuft – die wichtigsten Nachrichten des Tages im Überblick.

Liberale Allianz: Ehemaliges Mitglied der Jugendorganisation wegen Vergewaltigung verurteilt

Ein ehemaliges Mitglied der Jugendorganisation der Partei Liberale Allianz ist am Mittwoch vom Odenser Gericht wegen Vergewaltigung zu sieben Monaten Haft verurteilt worden. Dies berichtet Danmarks Radio. Zudem muss er 20.000 Kronen Schmerzensgeld an das Opfer zahlen. Der Verurteilte geht in Berufung. Frauen aus der Jugendorganisation hatten im Laufe des Jahres von Übergriffen und Belästigungen berichtet. Richter und Schöffen waren sich in der Bewertung des Falles nicht einig.

Naturschutzverband lobt Aussicht auf neue grüne Regierung in Dänemark

Die Präsidentin des größten dänischen Naturschutzverbandes, Danmarks Naturfredningsforening, Maria Reumert Gjerding, lobt die Vereinbarungen der künftigen Regierungspartei, den Sozialdemokraten, mit ihren Unterstützerparteien in den Bereichen Klima- und Naturschutz. Es sei eine historisch betrachtet sehr grüne Regierung in Sicht. Besonders zufrieden sei man mit der Ankündigung, dass der Ausstoß an Treibhausgasen in Dänemark bis 2030 um 70 Prozent verringert werden soll. Beim Naturschutz setze man große Erwartungen in die Zielsetzung, mehr unberührten Urwald und vor allem zusammenhängende Naturschutzgebiete zu schaffen. Die Bodenreform zusammen mit der Landwirtschaft werde 100.000 Hektar neue Natur einbringen. Vielversprechend seien auch die angekündigten Maßnahmen zum besseren Schutz des Trinkwassers.

Organisation Kræftens Bekæmpelse nennt Verteuerung der Zigaretten in Dänemark Sieg für Volksgesundheit

Die Anti-Krebs-Organisation Kræftens Bekæmpelse lobt an der Vereinbarung zur Regierungsbildung vor allem die Ankündigung, dass Tabakwaren in Dänemark teurer werden sollen. Man hoffe, dass künftig weniger Jugendliche Zigaretten kaufen und so nikotinsüchtig werden. Das sei ein Sieg für die Volksgesundheit. Positiv bewertet die Organisation auch die Absicht, dass die soziale Unausgewogenheit bei der Gesundheitsversorgung vermindert wird. Ärmere Mitglieder der Gesellschaft hätten in den vergangenen Jahren zu wenig Nutzen von verbesserter Krebshandlung gehabt.

Kommission soll vor Beschlüssen Niveau der Sozialleistungen untersuchen

Die Sozialdemokraten haben bei den Verhandlungen über eine Regierungsbildung durchgesetzt, dass eine Kommission das Niveau der in Dänemark gewährten Sozialleistungen unter die Lupe nimmt. SF und Einheitsliste hatten lange auf eine rasche Abschaffung der Deckelung von Sozialhilfeleistungen bestanden. Kurzfristig verbessern wollen alle Parteien des neuen Regierungslagers die Situation armer Familien mit Kindern.

Nachwuchs bei neuem Wolfspaar in Westjütland

Ein neues Wolfspaar in Westjütland hat mindestens sechs Welpen bekommen, berichtet der Sender TV2. Dem Sender nach haben dies die Universität Aarhus und das Naturhistorische Museum Aarhus bestätigt. Beide Institutionen überwachen im Auftrag der Umweltbehörde die Wölfe in Dänemark. Eine Wildkamera hatte am vergangenen Sonntag die Welpen eingefangen, deren Alter auf eineinhalb Monate geschätzt wird. Die ersten Wölfe wurden 2017 in Dänemark geboren. Eines der acht Welpen, das damals geboren wurden – ein weibliches Tier – ist die Mutter der neugeborenen Welpen. Experten zufolge befinden sich zurzeit fünf erwachsene Wölfe in Dänemark.

Herlev: Zwei Männer sterben im Kugelhagel

In Herlev bei Kopenhagen sind am Dienstagnachmittag zwei Männer in einem Kugelhagel ums Leben gekommen. Der Nachrichtenagentur Ritzau zufolge wurde die Polizei um 17.50 Uhr alarmiert. Kurze Zeit später fand sie am Tatort einen Schwerverletzten, der wenig später starb. Ein zweiter Mann wurde ins Krankenhaus gebracht, auch dieser erlag seinen Verletzungen. Laut neuesten Nachrichten soll es sich bei den Toten um zwei Schweden handeln. Auf die Getöteten wurden mindestens zehn Schüsse aus verschiedenen Waffen abgegeben – wahrscheinlich auch aus einer Automatikwaffe.

Mehr lesen