Blaulicht

Fahrerflucht bei Rema 1000

Fahrerflucht bei Rema 1000

Fahrerflucht bei Rema 1000

Apenrade/Aabenraa
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: Rigspolitiet

Nachdem die Person mit dem Auto gegen ein anderes Fahrzeug gefahren war, fuhr sie einfach weg.

Am Montag, wenige Minuten vor 12 Uhr, ist ein Unfall mit Fahrerflucht bei der Polizei angezeigt worden. Ein kleiner weißer VW soll gegen ein Auto gefahren sein, das auf dem Parkplatz von Rema 1000 an der Nyløkke in Hohe Kolstrup/Høje Kolstrup geparkt war. Nachdem der Fahrer oder die Fahrerin den Unfall verursacht hatte, fuhr er oder sie davon, ohne eine Nachricht an dem beschädigten Auto zu hinterlassen.

Zeugen beobachteten den Vorfall jedoch und konnten die Polizei mit Informationen über die ersten Buchstaben und Zahlen des Nummernschildes versorgen.

Die Polizei ist nun auf der Suche nach dem Fahrer eines weißen VWs mit der Kennzeichenkombination CL 39. Die weiteren drei Zahlen seien nicht bekannt, wie der zuständige Wachhabende der Polizeidienststelle in Sonderburg berichtete.

Mehr lesen

Leitartikel

Cornelius von Tiedemann
Cornelius von Tiedemann Stellv. Chefredakteur
„Sonderburg macht es spannend“