Havarie

Ölteppich treibt auf Schärengarten zu

Helge Möller
Helge Möller Journalist
Stockholm
Zuletzt aktualisiert um:
Das Frachtschiff Makassar Highway verliert Öl Foto: Kustbevakningen/Swedish Coast Guard

Am Montag setzte ein alkoholisierter Obersteuermann ein Frachtschiff vor Schwedens Küste auf Grund. Starke Winde lösten es vom Meeresboden, doch nun verliert das Schiff Öl.

Etwa 150 Kilometer südlich von Stockholm treibt ein Ölteppich auf den schwedischen Schärengarten zu, berichtet Danmarks Radio. Das Frachtschiff Makassar Highway, das am vergangenen Montag auf Grund gelaufen war, löste sich in der Nacht zu Sonntag vom Meeresboden aufgrund starker Winde. Danach trat eine noch unbekannte Menge Öl aus. Das Schiff liegt nun vor Anker, und die Rettungskräfte versuchen eine Ölpest zu verhindern.

Der Obersteuermann muss eine Strafe für rücksichtsloses Verhalten zahlen, er hatte 0,36 Promille Alkohol im Blut, als das Schiff auf Grund lief, das sich vorher stundenlang auf falschen Kurs befand.

Mehr lesen