EU

EU prüft Abschaffung der Sommerzeit

EU prüft Abschaffung der Sommerzeit

EU prüft Abschaffung der Sommerzeit

cvt/dpa
Brüssel
Zuletzt aktualisiert um:
Küste
Sommer in Nordschleswig. Foto: Cornelius von Tiedemann

Die EU-Kommission prüft, ob die Uhren auch in Zukunft zweimal jährlich umgestellt werden sollen.

Die EU-Kommission prüft Forderungen nach einer Abschaffung der Sommerzeit. Die Frage werde unter Berücksichtigung aller verfügbaren Informationen untersucht. Sobald es ein Ergebnis gebe, werde man die Öffentlichkeit informieren.
Die Sommerzeit, die am Sonntag endet, ist seit ihrer Einführung umstritten. Erstmals eingeführt wurde die Sommerzeit in Deutschland während des Ersten Weltkriegs, am 30. April 1916. Dänemark folgte am 21. Mai 1916.
Zwischen den Weltkriegen und nach dem Zweiten Weltkrieg schaffte man die Umstellung wieder ab. Erst 1980 wurde sie mit dem Ziel, das Tageslicht besser zu nutzen, erneut eingeführt.
Mehr lesen