Sønderjysk Chor

Zwischen guter Stimmung und tollen Stimmen

Zwischen guter Stimmung und tollen Stimmen

Zwischen guter Stimmung und toller Stimmen

Hadersleben/Haderslev
Zuletzt aktualisiert um:
Chorleiterin Anna Sofi Hoi dirigiert die Gruppe durch die Lieder. Foto: Amanda Klara Stephany

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Der Sønderjysk Chor trifft sich jeden Montagabend, um zusammen zu proben. Einen Abend durfte „Der Nordschleswiger“ den Chor begleiten, der sich derzeit intensiv auf sein Jubiläum im nächsten Monat vorbereitet. Zwischen hallenden Stimmen und neu interpretierten Traditionsliedern gab es auch viel Spaß und Gemeinschaftsgefühl.

Anna Sofi Hoi und Nikolai Bøttger-Larsen sitzen vor den 27 Köpfen des Sønderjysk Chors und teilen mit, dass heute in der ersten Hälfte des Abends, nach Geschlecht gesplittet wird. Die vier anwesenden Männer gehen mit Nikolai mit, die Frauen bleiben bei Anna Sofi.

„Eigentlich singen wir zusammen, aber heute dürfen wir in diesem großen Gebäude sein und können uns ein wenig ausprobieren“, erwähnt Nikolai auf die Frage, weswegen die erste Hälfte getrennt gesungen wird.

Fliegender Wechsel in der Leitung des Chors

Anna Sofi Hoi ist die Chorleiterin des Sønderjysk Chors. Die werdende Mutter ist nur noch bis zum Oktober dabei, danach übernimmt Nikolai den Chor, während Anna in Babypause sein wird.

„Wir kennen uns aus unserem Musikstudium in Aarhus, sie war eine Stufe über mir. Und dann hat sich mich eines Tages angeschrieben und gefragt, ob ich Lust hätte, den Chor vorübergehend zu übernehmen“, erzählt Nikolai. Er selbst singt seit zwölf Jahren und ist durch Seminare an der Universität zum Chor gekommen.

Doch an diesem Abend ist Anna noch anwesend und haut leidenschaftlich in die Tasten des Keyboards. Zusammen singen sie das Lied „Hurtige Hænder“, das Anna eigens für den Chor neu interpretiert hat: „Hurtige Hænder ist eigentlich kein Lied fürs Chorsingen gewesen, aber nun passt es hervorragend.“

Und es stimmt. Die Mitglieder des Chors singen Anna Sofis Version rauf und runter, und es klingt bei jedem Versuch immer besser.

Chor singt zusammen
Gemeinsam singen die Frauen das Lied „Hurtige Hænder“. Foto: Amanda Klara Stephany

Ein halbes Jahrzehnt voller inbrünstiger Stimmen

Und immer besser werden, das wollen die Sängerinnen und Sänger vorrangig für das Jubiläum zum 50-jährigen Bestehen, das der Chor im kommenden Oktober feiert.

Das Programm wird vielseitig sein, eine Stunde lang möchte der Chor singen. Dementsprechend ist auch die Probe gut gefüllt, einige Lieder stehen auf dem Plan. Anna Sofi und Nikolai geben sich besonders viel Mühe, arbeiten mit einzelnen Mitgliedern auf Wunsch nach der eigentlichen Probe an ihren Stimmen.

Die Atmosphäre ist sehr gemütlich, die Leute verbringen gerne Zeit miteinander. Immer wieder wird auch gemeinsam gelacht.

Auch der stellvertretende Chorleiter Nicolai Bøttger-Larsen unterstützt an dem Abend die Singenden mit dem Keyboard. Foto: Amanda Klara Stephany

Die kleine Familie des Sønderjysk Chors

Die Mitglieder sind sehr stolz auf ihren Chor. „Ich bin seit 1973 dabei, stolze 49 Jahre singe ich schon mit“, erzählt eine Sängerin. Manche sind aber auch nach einiger Zeit zum Chor zurückgekommen: „Ich bin nach Esbjerg gezogen, aber als ich wieder zurück nach Hadersleben gekommen bin, bin ich auch wieder zum Sønderjysk Chor zurückgekommen“, erzählt ein anderes Mitglied.

In den Reihen wird Dänisch gesprochen, doch Deutsch beherrschen viele auch: „Liegt an den vielen Kinderserien, die ich als Kind geschaut habe, die gab es nur auf Deutsch. Aber natürlich hauptsächlich an dem Deutsch-Schulunterricht“, sagt eine Sängerin mit einem Augenzwinkern.

Groß und Klein sind willkommen zum 50-jährigen Bestehen

Zum 50-jährigen Bestehen lädt der Chor am Sonnabend, 8. Oktober, ab 14 Uhr im Festsaal des UC Syd im Lembckevej 3-7, Eingang E, in Hadersleben alle herzlich ein. Neben Gesang und Musik wird es auch Kuchen geben. Der Eintritt liegt bei 50 Kronen.

Mehr lesen