Humanitärer Einsatz

Gambia-Wohltäterin kooperiert mit Schauspielerin

Karin Friedrichsen
Karin Friedrichsen Journalistin
Hadersleben/Haderslev
Zuletzt aktualisiert um:
Gudrun Awa Jørsing hofft darauf, viele Gäste im Musikhaus begrüßen zu können. Der Überschuss geht nach Gambia. Nicht verkaufte Tickets werden am Eingang veräußert. Foto: Karin Friedrichsen

Gudrun Awa Jørsing macht erneut von sich reden: Vortrag mit Schauspielerin Bodil Jørgensen im Musikhaus am 8. März.

Es war etwas ruhig geworden um die Hadersleberin Gudrun Awa Jørsing. Die Wohltäterin musste nach einem Verkehrsunfall vor einigen Jahren kürzertreten. Nun konnte Jørsing neuen Schwung gewinnen und bei ihrem unermüdlichen Kampf für die Gehörlosenschule „St. John’s School for the Deaf“ eine humanitäre Veranstaltung mit der beliebten Schauspielerin Bodil Jørgensen auf die Beine stellen.

Ticketverkauf für Veranstaltung läuft am 22. Februar an

Am Freitag, 8. März, ab 14 Uhr, spricht Jørgensen im SMUK-Musikhus am Louisevej über ihr Leben. Der Ticketverkauf läuft am 22. Februar bei dem Buchhandel Arnold Busck, Apothekerstraße, an.

Ehrenherzogin und Schauspielerin verstehen sich gut

Gudrun Jørsing lernte die Schauspielerin kennen, als diese 2018 bei dem Staffellauf der dänischen Krebshilfe die Eröffnungsansprache hielt. „Ich war in meiner Eigenschaft als Ehrenherzogin im Dammpark. Wir haben uns auf Anhieb verstanden“, verriet Jørsing. Die Haderslebenerin hilft der Schule für Gehörlose seit nunmehr 30 Jahren. Der Vortrag mit Jørgensen ist Jørsings 24. humanitäre Veranstaltung. Durch ihren Einsatz gelang es ihr bislang, über 5 Millionen Kronen nach Gambia zu vermitteln. „Ich habe darüber hinaus 46 Container mit Spenden verschifft“, erzählte Jørsing.

Bodil Jørgensen erzählt aus ihrem Leben

Bei dem Vortrag wird die Schauspielerin aus ihrem Leben erzählen. „Sie wird über Liebe, Trauer und ihre fantastische Karriere berichten. Und darüber, wie es ist, Mutter in einem reifen Alter zu werden“, so Jørsing.

Mehr lesen