Gefährlicher Streich

Unbekannte heben Auto auf Paletten

Unbekannte heben Auto auf Paletten

Unbekannte heben Auto auf Paletten

Dörpstedt
Zuletzt aktualisiert um:
Unbekannte erlaubten sich in Dörpstedt, Kreis Schleswig-Flensburg, einen laut Polizei gefährlichen Spaß. Foto: Polizei

Ein Ford „schwebte“ in Dörpstedt in 1,7 Metern Höhe. Die Polizei ist nicht amüsiert, sieht darin eine „Bereitung von Hindernissen auf der Fahrbahn“ und sucht Zeugen.

Morgens um 4 Uhr in Dörpstedt: Ein Ford parkt auf gestapelten Holzpaletten auf der Hauptstraße Ecke Hye. Der Wagen wurde auf 13 übereinander gestapelten Holzpaletten in einer Höhe von 1,7 Metern positioniert. Der Wagen und die Paletten stammten von einem nahegelegenen Hof und wurden in der Nacht von Montag auf Dienstag auf der Straße aufgebaut. Wie die Polizei mitteilt, nahmen die unbekannten „Künstler“ vermutliche einen Teleporter zu Hilfe.

Was auf den ersten Blick lustig aussieht, ist allerdings gefährlich und fällt unter die Bezeichnung „Bereitung von Hindernissen auf der Fahrbahn“, so die Polizei. Bereits ein leichtes touchieren des Turms hätte einen schweren Unfall auslösen können.

Die Polizeistation Kropp ermittelt wegen des „Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr“ und bittet um Hinweise zu den Verursachern unter der Telefonnummer 04624/4506680.

Mehr lesen