Corona-Zahlen vom Sonntag

Inzidenzwert fällt auf 143

Inzidenzwert fällt auf 143

Inzidenzwert fällt auf 143

Flensburger Tageblatt/shz.de
Flensburg
Zuletzt aktualisiert um:
481 Personen sind in Flensburg aktiv infiziert. Foto: shz

Am Sonntag wurden fünf neue Infektionen gemeldet. Die Fälle aus dem St.-Franziskus-Krankenhaus sind nicht mitgezählt.

In Flensburg sind am Sonntag fünf weitere Infektionen mit dem Coronavirus nachgewiesen worden. Vier von ihnen haben sich in Familie oder WG angesteckt. Eine Infektion ist dem Bereich der Zeitarbeit zuzuordnen.

Der Corona-Ausbruch im St.-Franziskus-Hospital spiegelt sich in den Daten des Flensburger Gesundheitsamtes nicht wider. Die vier betroffenen Patienten wohnen allesamt im Umland.

Damit haben sich jetzt 1174 Menschen nachweislich mit dem Cov-Sars-2-Virus angesteckt. 670 von ihnen gelten als genesen. Das sind zwei mehr als am Sonnabend. Der Inzidenzwert liegt jetzt bei 143,1.

481 Personen sind aktiv infiziert. 443 weitere befinden sich in Quarantäne. Die Zahl der Todesfälle liegt weiterhin bei 23.

Auf den speziell für Covid-19-Patienten eingerichteten Isolier-Bereichen im St.-Franziskus-Hospital werden aktuell 24 Menschen behandelt. Drei Personen werden wegen eines Verdachts auf eine Corona-Infektion versorgt. Bei 21 Personen ist das Corona-Virus nachgewiesen worden. Acht dieser Patienten werden intensivmedizinisch betreut, fünf müssen beatmet werden.

Geimpft wurde im Flensburger Impfzentrum am Sonntag nicht. Die Gesamtzahl der hier geimpften Personen liegt also weiterhin bei 1.260. 840 Zweitimpfungen haben bereits stattgefunden. Die Zahl der Impfungen ist abhängig von der vom Land Schleswig-Holstein bereitgestellten Impfstoffmenge.

Mehr lesen