100 Jahre

Günther gratuliert Grenzverein

Günther gratuliert Grenzverein

Günther gratuliert Grenzverein

Oeversee
Zuletzt aktualisiert um:
Daniel Günther
Daniel Günther (Archivbild) Foto: Frank Peter/schleswig-holstein.de

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident sprach auf einer Festveranstaltung im Akademiezentrum Sankelmark.

Ministerpräsident Daniel Günther hat die Bedeutung des Deutschen Grenzvereins als wichtigen Beitrag zur Verständigung im deutsch-dänischen Grenzland gewürdigt: „In seiner 100-jährigen Geschichte hat der Deutsche Grenzverein die Entwicklung der Grenzregion eng begleitet und geformt“, sagte Günther vor gut 100 Gästen im Akademiezentrum Sankelmark in Oeversee.

Der Grenzverein leiste nicht nur wertvolle Kulturarbeit. Als Träger der Akademie Sankelmark, der Nordsee Akademie und des Internationalen Jugendhofs Scheersberg stehe der Verein auch für Vielfalt an Bildungsangeboten. „Sie tragen ganz entscheidend dazu bei, das gegenseitige Vertrauen in der Grenzregion zu stärken und auszubauen“, sagte Günther. Das Miteinander über Grenzen hinweg müsse jedoch auch immer wieder erarbeitet werden. „Deshalb ist Ihre Arbeit so wichtig für diese Region und darüber hinaus. Auch 100 Jahre nach Ihrer Gründung.“

Günther nannte die Entwicklung in der deutsch-dänischen Grenzregion eine Erfolgsgeschichte, die auch auf europäischer Ebene erzählt werden müsse. „Denn sie kann helfen zu verstehen, wie aus einer harten Grenze eine friedliche, vielfältige und florie rende Grenzregion wird“, so der Ministerpräsident.

Mehr lesen