Corona-Zahlen

Flensburg: Inzidenzwert sinkt auf 82,1

Flensburg: Inzidenzwert sinkt auf 82,1

Flensburg: Inzidenzwert sinkt auf 82,1

Julian Heldt/shz.de
Flensburg
Zuletzt aktualisiert um:
Die Zahl der Corona-Neuinfektionen in Flensburg geht langsam zurück. Foto: Kira Hofmann

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Eine Neuinfektionen hat am Arbeitsplatz stattgefunden. In dem anderen Fall sind die Ermittlungen noch nicht abgeschlossen.

Am Freitag hat die Stadt Flensburg lediglich zwei neue Corona-Infektionen gemeldet. Es ist der niedrigste Tageswert seit vielen Wochen. Insgesamt haben sich nunmehr 1763 Flensburger nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. Von ihnen gelten 1471 bereits wieder als genesen, 34 Infizierte sind verstorben.

Eine Neuinfektionen hat am Arbeitsplatz stattgefunden. In dem anderen Fall sind die Ermittlungen noch nicht abgeschlossen.

Aktuell sind 258 aktiv mit dem Coronavirus infiziert, hinzu kommen 410 sogenannte Verdachtsfälle, die sich vorsorglich in häuslicher Quarantäne befinden.

Der Inzidenzwert für Flensburg sinkt auf 82,1.

Mehr lesen

Leserbrief

Niels Ole Bennedsen
„Verlorene Vereinsmitglieder zurückgewinnen“