NEUE COVID-19-FÄLLE

2632 Corona-Infizierte in SH – 2000 Genesene

2632 Corona-Infizierte in SH – 2000 Genesene

2632 Corona-Infizierte in SH – 2000 Genesene

shz.de/ Christin Lempfert
Flensburg
Zuletzt aktualisiert um:
Jeden Tag werden die Zahlen aktualisiert Foto: Niels Christian Vilmann/Ritzau Scanpix

Am Sonntag wurden in Schleswig-Holstein 16 neue Infektionen bekannt gegeben.

Die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Personen ist in Schleswig-Holstein am Sonntag auf 2632 angestiegen.

Genesungen

Nach Schätzungen des Robert-Koch-Instituts kann man davon ausgehen, dass in Schleswig-Holstein rund 2000 Personen wieder genesen. Da für Genesungen keine Meldepflicht besteht, kann das RKI nur Schätzungen vornehmen, die sich an Faktoren wie Krankheitsbeginn und Krankheitsdauer orientieren.

Erkrankte in den Krankenhäusern

Nach Angaben des Gesundheitsministeriums von Sonntag befinden sich derzeit 87 an Covid-19 erkrankte Personen in klinischer Behandlung. Das sind 12 Personen weniger als am Samstag.

Todesfälle

In Schleswig-Holstein wurden inzwischen 96 Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus gemeldet. Dazu gehört ein Fall eines in Ägypten verstorbenen Schleswig-Holsteiners.

Wann gilt ein Verstorbener als "Corona-Toter"?

Marius Livschütz, Pressesprecher des Gesundheitsministeriums in Schleswig-Holstein, teilte auf Nachfrage mit, dass als Kriterium zur Erfassung als "Corona-Todesfall" ausreichend ist, wenn zum Todeszeitpunkt eine Infektion mit SARS-CoV-2 – also dem neuartigen Corona-Virus – nachgewiesen werden konnte.

Das bedeutet nicht, dass diese Person zwangsläufig auch an dem Virus erkrankt ist – also Symptome der Lungen-Erkrankung "Covid-19" gezeigt hatte.

Mehr lesen

Leitartikel

Gwyn Nissen
Gwyn Nissen Chefredakteur
„Es geht nicht einfach weg“