Dänemark

Wetteraussichten: Wechselhafte Woche

Wetteraussichten: Wechselhafte Woche

Wetteraussichten: Wechselhafte Woche

Ritzau/hm
Kopenhagen
Zuletzt aktualisiert um:
Mitte der Woche wird es wieder warm, da könnte sich ein Strandbesuch lohnen. Foto: Claus Bech/Ritzau Scanpix

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Sonne und Wolken, kühl und heiß – diese Woche kann alles dabei sein.

Die Menschen in Dänemark müssen sich in dieser Woche dem Dänischen Meteorologischen Institut (DMI) zufolge auf unbeständiges Wetter einstellen. Die wärmsten Tage werden vermutlich Mittwoch und Donnerstag sein, mit Temperaturen bis 30 Grad am Donnerstag.

Mehrere Fronten passieren das Königreich in dieser Woche, sodass mit einem Mix aus Sonne und Wolken zu rechnen ist. Schauer sind auch möglich.

Nach Durchzug einer ostwärts ziehenden Regenfront, die sich am Montagmorgen bereits im Osten des Landes befindet, wird es am Montag bei Höchsttemperaturen von 23 Grad immer sonniger. Am Dienstag gibt es zunächst eine Chance auf Sonnenschein, allerdings zieht es sich im Laufe des Tages zu und es kann zu regnen beginnen. DMI erwartet Temperaturen zwischen 17 und 22 Grad.

Am Mittwoch steigt das Thermometer dann auf 22 bis 28 Grad – mit den höchsten Temperaturen im Südosten des Landes. Dort kann es am Donnerstag dann bis zu 30 Grad warm werden. Wie sich jedoch diese beiden Tage genau entwickeln, ob es warm oder gar heiß wird, das ist laut DMI noch nicht ganz klar. Am Freitag aber wird es wieder kühler, da eine Kaltfront das Land erreicht, das Thermometer wird nicht über 21 Grad steigen.

Mehr lesen

Voices

Jan Diedrichsen
Jan Diedrichsen
„Manga Bell und ein deutscher Mord“