Blaulicht

Türkische Medien: Ranghohes PKK-Mitglied in Dänemark verhaftet

Türkische Medien: Ranghohes PKK-Mitglied in Dänemark verhaftet

Türkische Medien: Ranghohes PKK-Mitglied in Dänemark verhaftet

Rødby
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: dpa

Ein 58-jähriger türkischer Staatsbürger wurde am Sonnabend bei seiner Einreise nach Dänemark verhaftet.

Ein ranghohes Mitglied der in der Türkei verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK ist von der Polizei in Dänemark verhaftet worden. Das berichten mehrere türkische Medien.

Der Oberstaatsanwalt in Dänemark hat bestätigt, dass ein 58-jähriger türkischer Staatsbürger bei Rødby auf der Insel Lolland festgenommen wurde. „Ein internationaler Haftbefehl der türkischen Behörden liegt vor. Deshalb wurde der Mann festgenommen“, so der Kommunikationschef der Staatsanwaltschaft, Mikkel Thastum. Am Sonnabend wurde der 58-Jährige dem Haftrichter vorgeführt und muss bis zum 27. Juli in Untersuchungshaft bleiben.

Danach entscheidet der Oberstaatsanwalt, ob der türkische Staatsbürger ausgeliefert werden soll.

Mehr lesen