Königshaus

Prinz Henrik kann am Mittwoch nach Hause

ritzau/hee
Skejby
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: Scanpix

Nachdem Prinz Henrik am Freitag im Krankenhaus von Skejby eingeliefert worden war, kann er voraussichtlich am Mittwoch nach Hause.

Prinz Henrik wird voraussichtlich am Mittwoch aus dem Krankenhaus Skejby nach Hause entlassen. Der Gemahl Königin Margrethes war Donnerstag ins Hospital gekommen. Nach Angaben des Hofes hat er sich einer Operation an Blutgefäßen im Bereich von rechter Leiste und Becken unterzogen. Die Erweiterung der Gefäße sei erfolgreich verlaufen.

In einer Pressemitteilung des Königshauses heißt es, dass der Eingriff aufgrund von Verengungen an Schlagadern erforderlich geworden war. Der Prinzgemahl werde nach dem Eingriff keine Beschwerden haben.

Mehr lesen