Sommergoldhähnchen

Bisher seltener Vogel breitet sich in Dänemark aus

Bisher seltener Vogel breitet sich in Dänemark aus

Bisher seltener Vogel breitet sich in Dänemark aus

Apenrade/Aabenraa
Zuletzt aktualisiert um:
Sommergoldhähnchen
Ein Sommergoldhähnchen Foto: John Larsen/DOF

Das Sommergoldhähnchen (Rødtoppet Fuglekonge) zählte lange Zeit zu den eher seltenen Vögeln in Dänemark. Jetzt erobert er das Königreich.

Das Sommergoldhähnchen (Rødtoppet Fuglekonge) zählte lange Zeit zu den eher seltenen Vögeln in Dänemark. Jetzt erobert er das Königreich.

Der sehr kleine Vogel mit einem Gewicht von fünf Gramm war lange Zeit vor allem in Mischwäldern in Mittel- und Westeuropa anzutreffen. Hierzulande gab es in erster Linie Wintergoldhähnchen (Fuglekonge), ein in nordischen Breiten beheimateter Vogel, der vor allem in Nadelwäldern lebt.

Neue Erhebungen des Vogelschutzverbandes DOF zeigen, dass sich die Sommergoldhähnchen in Dänemark ausbreiten – die Wintergoldhähnchen werden seltener. Ornithologen vermuten, dass der Klimawandel Ursache ist. Die Minivögel kann man mitunter auch in Gärten sehen.

Mehr lesen