Auf der Suche nach Arbeitskräften

Süddänische Charme-Offensive in Kopenhagen

dodo
Kopenhagen
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: Rune Johansen/Ritzau Scanpix

Unternehmen, Kommunen und Behörden aus Süddänemark werben am Sonntag in der Hauptstadt um qualifizierte Arbeitskräfte.

Mit Jobs und Karrieremöglichkeiten unter dem Arm veranstalten 23 süddänische Unternehmen, die sieben süddänischen Kommunen und ausgelagerte Behörden am Sonntag eine Informationsveranstaltung in Kopenhagen und präsentieren Interessierten, was der Süden Jütlands an Job-, Lebens- und Freizeitmöglichkeiten zu bieten hat.

Unter den Teilnehmern sind unter anderem Danfoss, Linak, Semco und Sydbank sowie eine Reihe von Behörden, die nach der Verlagerung aus Kopenhagen in Nordschleswig und Südjütland angesiedelt wurden. Unter anderem die Energie-, Landwirtschafts- und Naturbehörde.

Die Veranstaltung findet zwischen 11 und 15 Uhr im Reiterhaus auf Frederiksberg Slot statt. Der Informationstag wird vom Verein „work-live-stay southern denmark“ veranstaltet.

Die Regionsratsvorsitzende Stephanie Lose wird die Begrüßung vornehmen. Besucher dürfen sich zudem auf süddänische Spezialitäten freuen.

Mehr lesen