Arbeitsmarkt

Jobcenter verspricht gute Aussichten für 450 Siemens-Entlassene

cvt
Aalborg
Zuletzt aktualisiert um:
Windpark
In Aalborg werden 450 Siemens-Mitarbeiter entlassen. Foto: Ute Levisen

Der Sonntag ist für einige der rund 450 Siemens-Mitarbeiter, die im Werk in Aalborg entlassen werden sollen, der erste Tag ohne Arbeit. Doch Grund zur Besorgnis gebe es nicht, meint der Chef des Jobcenters in Aalborg – es seien genügend andere Jobs da.

Am Sonntag stehen die ersten von rund 450 entlassenen Mitarbeitern des Windkraftanlagen-Herstellers Siemens in Aalborg ohne Job da. Doch laut Jesper Dahlgaard, Chef des Jobcenters in Aalborg, besteht kein Grund zur Sorge für die Betroffenen. „Wir reden hier sicherlich diesmal über sehr, sehr viele Menschen. Aber ich schätze, dass sechs Monate später 80 Prozent in anderer Beschäftigung oder ähnlichem sind“, sagt er zu DR P4 Nordjylland.

Ihm zufolge herrsche derzeit großer Bedarf an Menschen mit Erfahrung im Handwerk. Auch im Transportbereich herrsche große Nachfrage. „Zugleich haben die Siemens-Beschäftigten einen sehr guten Ruf. Sie werden also erfahrungsgemäß sehr nachgefragt“, so der Jobcenter-Chef zu Danmarks Radio.

Auch in Nordschleswig, in Tingleff und Sonderburg, hat der Siemens-Konzern in letzter Zeit zahlreiche Kündigungen ausgesprochen oder angekündigt.

Mehr lesen:

Mehr lesen