Unzulässige Steuerabzüge

Handwerker-Freibetrag wird ohne Kontrolle ausgezahlt

jt/ritzau
Kopenhagen
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: dpa

Der steuerliche Freibetrag für Handwerksarbeiten wird von den Dänen fleißig benutzt. Bisher wurden die Auszahlungen von den Behörden selten überprüft.

Der steuerliche Freibetrag für Handwerksarbeiten wird von den Dänen fleißig benutzt. Bisher wurden die Auszahlungen von den Behörden selten überprüft.

In den sechs Jahren, in denen die Dänen den sogenannten Handwerker-Freibetrag nutzen konnten, wurden rund 28 Milliarden Kronen für Handwerksarbeiten von den Steuern abgesetzt. Seitens der Steuerbehörde Skat wurde dies ohne systematische Kontrolle durchgeführt. Das zeigt eine Untersuchung des Finanzmagazins Finans.

Bei einer Stichprobe unter 200 Freibetrag-Nutzern entpuppten sich neun Prozent als unzulässig, während sechs Prozent der Freibeträge fehlerhaft waren. Die fehlende Kontrolle ist ein Problem, meint ein Steuerexperte. „Bei einer solch hohen Fehlerquote spricht alles für eine verschärfte Kontrolle“, sagt der Anwalt und Experte in Steuerrecht, Torben Bagge.

Seit dem Einführen des Freibetrages wurde dieser rund drei Millionen Mal von den Dänen genutzt.

Mehr lesen