Landestreffen

Pape: Wir haben konservative Spuren hinterlassen

jt/ritzau
Kopenhagen
Zuletzt aktualisiert um:
Søren Pape Poulsen Foto: Bax Lindhardt/Ritzau Scanpix

In seiner Rede zum Landestreffen der Konservativen lobt der Parteivorsitzende die Regierungsarbeit seiner Partei.

Die Konservativen haben seit ihrem Regierungsbeitritt 2016 deutliche Spuren in der dänischen Politik hinterlassen. So lauten die Worte des Parteivorsitzenden Søren Pape Poulsen in seiner Rede zum Landestreffen seiner Partei.

Ihm zufolge habe die Partei in der Umweltpolitik und bei der Verteidigungsabsprache konservative Politik durchführen können. „In aller Bescheidenheit bin ich der Meinung, dass wir sehr viel in der Schaltzentrale der dänischen Politik mitbestimmen durften“, so Pape.

Ein wichtiger Meilenstein der Partei war ihm zufolge die vergangene Kommunalwahl. Als drittgrößte kommunale Partei seien die Wahlen sehr gut verlaufen.

Mehr lesen