Venstre

Løkke ist weg – und Lose ist für Ellemann-Jensen

Løkke ist weg – und Lose ist für Ellemann-Jensen

Løkke ist weg – und Lose ist für Ellemann-Jensen

Sara Wasmund / Ritzau
Kopenhagen
Zuletzt aktualisiert um:
Jakob Ellemann-Jensen und Sophie Løhde kommen am Freitag in Brejning bei Vejle an. Foto: Mads Claus Rasmussen/Ritzau Scanpix

Wird Stephanie Lose neue Vize-Vorsitzende von Venstre? Die Vorsitzende der Region Süddänemark hat am Sonntag klare Worte gefunden – und auf die Spekulationen reagiert.

Sofort nachdem Lars Løkke Rasmussen und Kristian Jensen am Sonnabend ihren Rücktritt als Venstre-Doppelspitze verkündet hatten, rückte Venstre-Politikerin Stephanie Lose in den Mittelpunkt der Spekulationen. Würde die Vorsitzende von Danske Regioner und der Region Süddänemark den Vizevorsitz übernehmen?

Am Sonntagnachmittag meldete sich Lose schließlich selbst zu Wort. „Ich kann über meinen E-Mail-Eingang, meinem Telefon und einer Reihe von Internetseiten sehen, dass massiv darüber spekuliert wird, ob ich als Vizevorsitzende für Venstre kandidiere“, schrieb Lose auf ihrer Facebook-Seite.

„Das ist im Moment kein Posten, für den ich antrete"

Und stellte klar: „Das ist im Moment kein Posten, für den ich antrete. Ich habe alle Hände voll zu tun in der Region Süddänemark und mit Danske Regioner und ich gehe in meiner Arbeit in den und für die Regionen auf“, so die Venstre-Politikerin.

Dass sie von mehreren Personen in Venstres Hinterland zur Kandidatur aufgefordert wurde, sei so einzuordnen, dass ein Wunsch nach einer engeren Zusammenarbeit zwischen dem Hinterland und Christiansborg bestehe.

Stephanie Lose ist Regionsratsvorsitzende in Süddänemark und Venstre-Politikerin. Foto: Lau-Nielsen / Ritzau Scanpix

„Ich will mich gerne daran beteiligen, dies zu schaffen – Vizevorsitz hin oder her – und wenn eine neue Führung bei Venstre mich in irgendeiner Weise gebrauchen kann, stehe ich dafür mit meinen Gedanken und Ideen dazu gerne zur Verfügung“, schreibt Lose.

Im selben Beitrag schreibt sie, dass Venstres politischer Sprecher Jakob Ellemann-Jensen der richtige sei, um den Posten als Vorsitzender zu übernehmen.

Rücktritt der Venstre-Führung am Sonnabend

Der 55-jährige Ex-Staatsminister Lars Løkke Rasmussen hatte am Sonnabendvormittag über Twitter seinen Rücktritt bekanntgegeben.

Der Beschluss kam nach einem Hauptvorstandstreffen der Partei in Brejning bei Vejle. Kurz darauf trat auch der stellvertretende Vorsitzende, Kristian Jensen, vor die Presse und gab sein Amt auf. Zehn Jahre lang war Kristian Jensen Vize-Vorsitzender gewesen.

Mehr lesen