Politik

Frederiksen: Klimagesetz vor Weihnachten

Frederiksen: Klimagesetz vor Weihnachten

Frederiksen: Klimagesetz vor Weihnachten

jt/ritzau
Aalborg
Zuletzt aktualisiert um:
Mette Frederiksen (Sozialdemokraten) Foto: Henning Bagger/Ritzau Scanpix

Die sozialdemokratische Regierung wurde für ihr Zögern in der Klimapolitik kritisiert. Nun unterstreicht die Regierungschefin die Klima-Ambitionen ihrer Partei.

„Die kommenden vier Jahre wird unsere Regierung zielstrebig mit einer der größten Herausforderungen unserer Zeit arbeiten: Dem Klima.“ So lauten die Worte der dänischen Staatsministerin Mette Frederiksen beim Parteikongress der Sozialdemokraten in Aalborg am Sonnabend, berichtet die Nachrichtenagentur Ritzau.

Sie sei stolz, dass sie eine Regierung leite, die zur ambitioniertesten der Welt gehöre. „Und dafür möchte ich unseren Stützparteien danken“, so Frederiksen. Ihre Regierung hat das Ziel, bis 2030 den CO2-Ausstoss in Dänemark um 70 Prozent zu reduzieren.

„Deshalb arbeiten wir daran, dass ein bindendes Klima-Gesetz noch vor Weihnachten im Parlament durchgestimmt wird“, betont sie in Aalborg.

Mehr lesen