Venstre

Elleman-Jensen und Støjberg bereit für den Vorsitz

Elleman-Jensen und Støjberg bereit für den Vorsitz

Elleman-Jensen und Støjberg bereit für den Vorsitz

jt/ritzau
Kopenhagen
Zuletzt aktualisiert um:
Inger Støjberg und Jakob Ellemann-Jensen wollen das neue starke Duo an der Spitze von Venstre werden. Foto: Jens Nørgaard Larsen/Ritzau Scanpix

Als einer der ganz großen Favoriten auf den Posten als Vorsitzender der Partei Venstre hat sich Jakob Ellemann-Jensen nun bereiterklärt, für diesen zu kandidieren. Die frühere Ausländer- und Integrationsministerin Inger Støjberg will ihn dabei unterstützen und seine Stellvertreterin werden.

Jakob Ellemann-Jensen ist bereit, Vorsitzender von Venstre und damit auch ein kommender Kandidat für den Staatsministerposten zu werden. Das erklärt er in einem Interview mit der Tageszeitung „Jyllands-Posten“.

„Viele haben mich dazu aufgefordert, zu kandidieren. Und das werde ich nun auch tun. Ich hoffe, dass ich die nötige Unterstützung für mein Vorhaben beim Landestreffen bekomme“, so Ellemann-Jensen.

Jeder wisse, dass Venstre in den vergangenen Wochen im Chaos versickert ist. „Ein Schlussstrich ist aber auch die Chance für einen Neuanfang“, sagt er. Zugleich schlägt er die frühere Ausländer- und Integrationsministerin Inger Støjberg als kommende Vize-Vorsitzende vor. „Inger (Støjberg, Red.) und ich haben verschiedene Arten, wie wir arbeiten. Ich glaube, dass wir uns gut ergänzen könnten“, sagt Ellemann-Jensen.

Auf die Frage, ob er als Vorsitzender wie Lars Løkke Rasmussen mit dem Ziel einer Regierungszusammenarbeit mit den Sozialdemokraten zur Wahl gehen werde, antwortet er: „Nein, das werde ich nicht. Mette Frederiksen arbeitet mit dem äußersten Linksflügel zusammen.“ Deshalb sei die Diskussion über eine SV-Regierung nicht länger ein Thema, so der Politiker.

Støjberg will auch

Die frühere Ausländer- und Integrationsministerin erklärte kurze Zeit später gegenüber der Tageszeitung „Skive Folkeblad“, dass sie eine Kandidatur zur Vize-Vorsitzenden ihrer Partei annimmt. „Ich habe mich dazu entschieden, die Vize-Vorsitzende von Venstre zu werden“, so Støjberg. Zudem unterstütze sie ihren Parteikollegen Jakob Ellemann-Jensen bei seinem Vorhaben, Parteivorsitzender zu werden. „Jakob (Ellemann-Jensen, Red.) ist der passende Vorsitzende für unsere Partei. Wir haben zwar verschiedenen Arbeitsweisen, aber das sehe ich als ein riesiger Vorteil“, so Støjberg.

Mehr lesen