Streitkräfte

Dänemark erweitert seinen Afghanistan-Einsatz

Dänemark erweitert seinen Afghanistan-Einsatz

Dänemark erweitert seinen Afghanistan-Einsatz

jt/ritzau
Kopenhagen
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: Scanpix

Weitere 55 dänische Soldaten sollen bei Transportaufgaben unterstützen.

Dänemark erweitert seinen Einsatz in Afghanistan mit 55 Soldaten. Diese sollen die schon vor Ort stationierten 97 dänischen Soldaten ab dem kommenden Jahr bei Transportaufgaben unterstützen.

Am Montag wurde der dänische Aussenpolitische Rat (Udenrigspolitisk Nævn) vom Verteidigungsminister Claus Hjort Frederiksen (Venstre) und Aussenminister Anders Samuelsen (Liberale Allianz) über die Aufrüstung informiert und hat seinen Zuspruch versichert.

In der vergangenen Woche wurde ein Konvoi mit einem dänischen Ratgeber und drei Soldaten von einem Selbstmordattentäter angegriffen. Keiner von ihnen wurde verletzt. Deshalb war eine Aufrüstung zu erwarten, berichtet die dänische Nachrichtenagentur Ritzau.

Mehr lesen

Leserbrief

Tina Voldby
„Opråb til syddanske unge: Skift fjumreår ud med faglighed“